Minecraft kommt am 2. November in den Xbox Game Pass für PC

In etwa drei Wochen kommt Minecraft in die PC-Version des Xbox Game Pass. 

Minecraft erhält im November Einzug in den Xbox Game Pass für PC. Dabei können Java- und Bedrock-Edition von Abonnenten kostenlos auf dem Computer gespielt werden. Auf der Konsole war es das Kult-Spiel bereits Teil des Game Pass.

Gestern wurde die frohe Kunde in einem 90-minütigem Minecraft-Livestream verbreitet und auch im Xbox-News-Blog geteilt. Den Titel könnt ihr dabei in zwei Versionen zocken. Neben der Java-Variante, die Mods und zahlreiche Multiplayer-Server unterstützt, steht euch auch die in C++ entwickelte Bedrock-Edition zur Auswahl. Diese supportet lediglich RTX und Xbox Crossplay.

In einem Bundle wird das eckige Spiel am 2. November 2021 in den Game Pass für PC entlassen. Dann können Game-Pass-Mitglieder gratis Blöcke abbauen und per Cross-Play auch mit ihren Freunden auf anderen Plattformen zocken. Und den neuen Launcher könnt ihr gleich mit ausprobieren.

Laut PCGamer kommt das Bundle für alle anderen Spieler - also die ohne Game Pass - erst nächstes Jahr.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading