Risen: Mit 30 Spielestationen in Köln

Sowohl PC als auch Xbox 360

Deep Silver gibt zahlreichen Spielern auf der gamescom die Gelegenheit, Piranha Bytes' Rollenspiel Risen noch vor dem Release am 2. Oktober auszuprobieren.

In Halle 7.1 könnt ihr den Titel an insgesamt 30 Spielestationen zocken. Auf 20 davon läuft die PC-Version, die restlichen zehn zeigen die 360-Variante.

Die spielbare Version wurde eigens für die Messe editiert und enthält die komplette Insel, allerdings tauchen bestimmte Quests oder Gegner nicht auf.

Des Weiteren sind auch die Entwickler selbst vor Ort, präsentieren sich insgesamt zwölfmal auf der Deep-Silver-Bühne in Halle 7.1, Stand B041 und beantworten Publikumsfragen. Anbei die Zeiten:

- Mittwoch, 19. August: 11:30 Uhr und 15.00 Uhr
- Donnerstag, 20. August: 12.30 Uhr und 17.30 Uhr
- Freitag, 21. August: 12.30 Uhr und 17.30 Uhr
- Samstag, 22. August: 10.30 Uhr, 12.45 Uhr, 16.45 Uhr und 18.30 Uhr
- Sonntag, 23. August: 12.15 Uhr und 15.00 Uhr

Weitere Einzelheiten zum Spiel erfahrt ihr in unserer Vorschau zu Risen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading