4. Koop-Kampagne - Mozdok-Gelände

4.1 Logistik

Klettert zu Beginn vor euch auf den Lastwagen und schießt die Lampe über den Gegnern aus. Springt nun hinunter und kriecht unter dem Laster vor euch drunter her. Dahinter dreht ihr euch nach rechts, schießt auf die Kamera und stiefelt die Treppe nach oben. Geht nach links und bleibt an der rechten Wand. Vor euch seht ihr nun ein Rohr an der Wand. Klettert es nach oben und hangelt euch nach links.

Zieht hier die Wache nach unten und schaltet euer Sonar ein. Manchmal kommt eine weitere Wache zu euch gelaufen, die durch das Geräusch angelockt wird. Bleibt dann einfach in Position und zieht ihn entweder ebenfalls nach unten oder erledigt ihn mit einem simplen Kopfschuss. Ansonsten zieht ihr euch direkt nach oben und geht hinten links die Treppe nach unten. Biegt nicht rechts ab, sondern geht durch die Tür vor euch.

Schießt rechts auf die Kamera über der Tür und schaltet das Sonar ein. Sobald kein Feind vor euch ist, öffnet ihr die Tür und schleicht nach links. Ihr könnt die Feinde hier ausschalten, müsst es aber nicht. Wandert einfach zur linken Wand und folgt der Wand entlang zu einer weiteren Treppe, die nach oben in einen kleinen Serverraum führt. Hier markiert ihr die Wache und schleicht euch von hinten an. Verwendet das EMP und öffnet dann rechts in der Ecke die Tür.

Schleicht nach vorne und geht rechts zum Geländer. Hier stehen maximal zwei Feinde, die ihr simultan ausschalten könnt. Es gibt nun wieder zwei Wege. Entweder schaltet ihr von oben alle Soldaten aus und geht die Gefahr ein entdeckt zu werden oder ihr lauft schnell nach hinten links zur Treppe und setzt dabei eure EMPs ein, um nicht gesehen zu werden. Dahinter erwarten euch sofort die Waffenkisten. Es ist also egal, ob ihr eure Gadgets in diesem Raum verschleudert. Und da ihr das EMP bereits angebracht habt, könnt ihr auch entdeckt werden. Der Kampf wird nur wesentlich schwieriger.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Splinter Cell: Conviction.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Splinter Cell: Conviction

Kurz vor der Vollendung

Eurogamer.de Frühstart - 11.10.2012

Viking: Battle for Asgard für den PC, kostenloser DLC für Resident Evil 6 und David Fincher produziert Launch-Trailer zu Halo 4.

Eurogamer.de Frühstart - 12.9.2012

Black Mesa wird auf Steam veröffentlicht, Terraria für Xbox 360 und PS3 sowie Patent zur Spielwelt-Projektion von Microsoft.

Neueste

Agony: Release-Termin bestätigt

"Die Mutter aller Höllenvisionen."

Runbow: Release-Termin für PS4 und Switch verschoben

Für eine weitere Optimierung der Performance.

Valve übernimmt das Firewatch-Entwicklerstudio Campo Santo

Hat keine Auswirkungen auf In the Valley of Gods.

Werbung