The Last of Us: Nick Offerman spielt Bill in der TV-Serie

Nick Offerman springt für Con O'Neil ein.

Nick Offerman wird in der HBO-Serie zu The Last of Us Bill spielen. Offerman ersetzt somit Con O'Neill, der ursprünglich für die Rolle vorgesehen war, jedoch aufgrund eines Terminkonflikts aus dem Projekt aussteigen musste.

Ein neuer Bill musste her

In seiner Karriere hat Offerman bereits in Serien und Filmen wie Brooklyn Nine-Nine, Fargo, King of Queens, Monk und weiteren TV-Größen mitgespielt. Laut Murray Bartlett, der Frank verkörpert, seien viele seiner Szenen zusammen mit Offerman gedreht worden. "Eine Menge meiner Szenen sind mit Nick Offerman. Mit ihm zu spielen war großartig", sagte Bartlett.

Die beiden seien "zwei Überlebenskünstler, die nach einer Pandemie allein in ihrer eigenen, isolierten Stadt leben".

Chernobyl-Schöpfer Craig Mazin, der die Serie zusammen mit Neil Druckman von Naughty Dog produziert, erweckt Joel und Ellie mit den "Game of Thrones"-Stars Pedro Pascal und Bella Ramsey zum Leben. Nico Parker spielt Joels Tochter Sarah, während Garbeil Luna seinen Bruder Thommy verkörpert.

Die Produktion der TV-Serie soll Mitte 2022 abgeschlossen sein und die Geschehnisse aus dem ersten Game wiedergeben. Aber nicht eins zu eins, sondern an das neue Medium angepasst.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading