Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bad Company 2: PC-Beta erst Anfang 2010

Mehr Spieler und weitere Features

Die ursprünglich für den Dezember geplante offene PC-Beta zu Battlefield: Bad Company 2 verschiebt sich auf Anfang des nächsten Jahres.

Aufgrund des Erfolges der PS3-Beta hat man sich laut Digital Illusions Gordon Van Dyke dafür entschieden, die Kapazitäten der PC-Beta drastisch zu vergrößern, damit so viele Leute wie möglich daran teilnehmen können. Leider resultiert das aber eben auch in dem späteren Start.

Im Gegenzug bietet die PC-Fassung gegenüber den Konsolen jedoch ein paar erweiterte Features, etwa bis zu 32 Spieler pro Partie. Auf den Konsolen sind es maximal 24. Darüber hinaus verspricht man vollen Support für DirectX 9, 10 und 11 sowie Joysticks, NVIDIAs 3D Vision, Logitech LCD-Keyboards oder VoIP.

Ebenfalls mit am Start sind Dedicated Ranked Server, Clan Support, Private Server und ein Squad Play System.

Wer mehr über das Spiel erfahren möchte, sollte sich unser Interview mit Gordon Van Dyke über Battlefield: Bad Company 2 durchlesen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare