Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bald keine Twitter-Funktionen mehr auf der Xbox und das ist der Grund

Was ein Musk!

Auf der Xbox und in der Windows Game Bar könnt ihr nun nicht mehr eure Spiele-Uploads direkt auf Twitter hochladen. Microsoft hat diese Funktion nicht ohne Grund entfernt.

Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich mir die API-Gebühren

Ab dem 25. April wird Microsoft die "Smart Campaigns with Multi-platform Twitter nicht mehr unterstützen werden". Allem Anschein nach bleibt euch jedoch die Möglichkeit bestehen eure "Lieblingsmomente immer noch über die Xbox-App für Android und iOS auf Twitter" zu teilen.

Ihr könnt auf Konsole und über die Game Bar auf dem PC also nicht mehr auf eure Twitter-Konten zugreifen, Tweets erstellen, verwalten oder planen. Andere Social-Media-Kanäle wie Facebook oder Instagram sind davon nicht betroffen.

Tja, und woran hat es nun gelegen? Nachdem Twitter in die Hände von Elon Musk übergegangen ist, verlangt dieser nun API-Gebühren, also für die Nutzung der Twitter-Schnittstellen, die Microsoft Berichten zufolge nicht bereit ist zu zahlen. Musk soll Microsoft sogar mit einer Klage gedroht haben, weil das Unternehmen die Daten von Twitter ohne Musks Zustimmung verwendet.

Diese Nachricht hat Musk selbst auf seiner Plattform Twitter geteilt - natürlich in Form eines Tweets, in dem er Microsoft vorwirft, Twitter-Daten illegal zu nutzen. Mit den Worten "Zeit für einen Rechtsstreit" endet der Beitrag des Unternehmers. Das ist ziemlich schnell eskaliert. Bisher sind dies aber nur getippte Worte auf der Social-Media-Plattform eines Milliardärs.

Und was sagt ihr dazu, dass Microsoft Musk hier den kleinen, blauen Vogel zeigt? Immerhin weigern sich auch viele Influencer und Personen des öffentlichen Lebens für das blaue Häckchen auf Twitter zu zahlen. Mal sehen, wo das alles hinführt.

Schon gelesen?