Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Berichte: PlayStation hat eine interessante Woche mit Ankündigungen vor sich

Die Gerüchteküche rund um PlayStation brodelt, angeblich passiert diese Woche einiges.

Die neue Woche könnte für PlayStation eine äußerst interessante werden, wie Medienberichte andeuten.

Möglicherweise ist mit gleich mehreren Ankündigungen zu rechnen.

Was passiert in dieser Woche?

Bereits am vergangenen Freitag hatten wir darüber berichtet, dass PlayStation laut Bloomberg in dieser Woche seinen Xbox-Game-Pass-Konkurrenten ankündigen könnte.

Greg Miller von Kinda Funny hat nun angekündigt, die neue Ausgabe seines PlayStation-Podcasts angesichts mehrerer Gerüchte um mehrere Tage zu verschieben.

"Das könnte eine SEHR interessante Woche für PlayStation werden, wenn auch nur eines der drei Gerüchte, die ich gehört habe, wahr ist", schreibt er. "Deshalb werden wir die Aufnahme von PS I Love You XOXO auf Donnerstag verschieben."

Näher ins Detail geht er im Hinblick auf diese Gerüchte allerdings nicht.

PlayStations Xbox-Game-Pass-Konkurrent, der auf den Codenamen Spartacus hört, soll angeblich PlayStation Plus und PlayStation Now vereinen.

Früheren Berichten zufolge sind drei Stufen mit verschiedenen Preismodellen und Inhalten geplant, der Start soll noch im Frühjahr auf PlayStation 5 und PlayStation 4 erfolgen.

Die teuerste Stufe, die 16 Dollar pro Monat kosten soll, enthalte aber angeblich keine First-Party-Titel von Sony zum Release. Vielmehr werde es mit EA Play verglichen, man könnte also jedes neue First-Party-Spiel mehrere Stunden ausprobieren. Auch von klassischen Spielen und Streaming ist bei der höchsten Stufe die Rede.

Sofern sich das alles als wahr erweist, dürften wir in Kürze mehr hören.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare