Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

BioShock Infinite auf Februar 2013 verschoben

Man möchte das Spiel noch 'außergewöhnlicher' machen und braucht dafür mehr Zeit.

Schlechte Nachrichten für alle BioShock-Fans. Wie 2K Games soeben bekannt gegeben hat, verschiebt man BioShock Infinite auf Februar 2013.

Genauer gesagt soll der Titel nun am 26. Februar 2013 auf den Markt kommen.

"Als wir im März die Veröffentlichung von BioShock Infinite angekündigt haben, waren wir mit dem Timing sehr zufrieden", sagt Creative Director Ken Levine dazu.

"Doch seitdem haben wir festgestellt, dass ein paar Änderungen und Verbesserungen Infinite zu etwas noch viel Außergewöhnlicherem machen werden. Daher möchten wir unserem talentierten Team die benötigte Zeit einräumen und verschieben die Veröffentlichung des Spiels auf Februar."

Anfang März hatte der Publisher zuvor bekannt gegeben, dass BioShock Infinite am 19. Oktober 2012 erscheinen soll.

Zuletzt sprach Levine außerdem darüber, dass er BioShock Infinite gerne etwas später angekündigt hätte.

"Wir hätten es vermutlich später angekündigt, machten uns aber über etwaige Leaks Sorgen", erklärte er. "Es gab da eine nette, aber unbeabsichtigte Finte. Jeder dachte, wir würden an diesem XCOM-Spiel arbeiten, was aber nicht der Fall war. Es war nicht das, was die Leute erwartet haben. Ohne unsere Präsentation hätten die Leute die falsche Message [hinsichtlich BioShock Infinite] bekommen, es wäre verwirrend gewesen."

"Wir hätten es deutlich später angekündigt, wenn wir uns darum keine Sorgen gemacht hätten. Es gab diese externen Gründe."

BioShock Infinite - Trailer
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare