Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Blizzard entwickelt ein Survival-Spiel in einem "komplett neuen Universum" - Mit Ego-Perspektive

Bei Blizzard ist etwas gänzlich Neues in der Entwicklung!

Update vom 31. Januar 2022: Blizzard arbeitet schon seit einer Weile an diesem neuen Survival-Projekt.

Der LinkedIn-Seite von Projektleiter Craig Amai zufolge (via PC Gamer) haben die ersten Arbeiten daran bereits im Juli 2017 begonnen.

In sozialen Medien drückten verschiedene Blizzard-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen ihre Begeisterung darüber aus, dass das Projekt endlich offiziell ist. Blizzard-Präsident Mike Ybarra sagt, er habe es bereits mehrere Stunden gespielt.

Wie Camille Sanford, Concept and 3D Character Art Producer, auf Twitter verrät, handelt es sich dabei um ein First-Person-Spiel. Das schließt natürlich eine etwaige Third-Person-Option nicht aus, aber bisher wissen wir nichts davon.

Unklar bleibt aber weiterhin, wann wir genau mit diesem Projekt rechnen können.


Ursprüngliche Meldung vom 26. Januar 2022: Es tut sich etwas Neues in der Welt von Blizzard und es hat nichts mit StarCraft, Diablo und Co. zu tun!

Richtig gehört, Blizzard arbeitet an einem "brandneuen Survival-Spiel", das in einem "komplett neuen Universum" spielt.

Eine neue Reise

Bislang liegen wenig konkrete Details zum Spiel vor. Bei der Ankündigung auf Blizzards Webseite geht es primär darum, neue Leute für die Arbeit daran zu rekrutieren.

"Blizzard beginnt unsere nächste große Quest", heißt es dort. "Wir begeben uns auf eine Reise in ein völlig neues Universum, das ein brandneues Survival-Spiel für PC und Konsolen beheimaten wird."

"Ein Ort voller ungeborener Helden, voller noch nicht erzählter Geschichten und voller Abenteuer, die wir noch erleben werden. Eine gewaltige Welt voller Möglichkeiten, die nur darauf wartet, erforscht zu werden."

Ein begleitendes Artwork zeigt zwei Teenager dabei, die anscheinend aus ihrer urbanen Heimat in eine farbenfrohe Fantasy-Welt flüchten - oder zumindest einen Weg dorthin entdecken.

Blizzard arbeitet an einem Survival-Spiel in einem neuen Universum.

Es wäre Blizzards erste neue Marke seit der Veröffentlichung von Overwatch im Jahr 2016. Und da das Ganze noch in einer sehr frühen Phase steckt, dürfte es zugleich Blizzards erste neue IP sein, die unter der Führung von Microsoft erscheint.

Zuletzt hatte das Unternehmen angekündigt, Publisher Activision Blizzard für nicht ganz 69 Milliarden Dollar übernehmen zu wollen. Den Deal möchte man bis Mitte 2023 abschließen.

So oder so müssen sich Fans noch auf neue Abenteuer von Blizzard gedulden. Sowohl Diablo 4 als auch Overwatch 2 wurden Ende 2021 weiter nach hinten verschoben und könnten womöglich erst 2023 erscheinen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare