Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Demon Slayer: Das Videospiel zum Anime verkauft sich bereits über 3 Millionen mal

Markt-Slayer

Demon Slayer -Kimetsu no Yaiba- The Hinokami Chronicles wurde weltweit über 3 Millionen mal verkauft. Das erste Spiel zur gleichnamigen Anime-Serie erschien erstmals im Oktober 2021. Hierbei handelt es sich um ein Arena-Kampfspiel unter der Entwicklung von CyberConnect2 Co. Ltd, die beispielsweise an der Naruto Ultimate Ninja Serie gearbeitet haben.

Warum ist das Spiel aus 2021 noch relevant?

SEGA und Aniplex veröffentlichen seit Release bis heute Inhalte zum Spiel. Bisher wurden regelmäßig weitere spielbare Charaktere in kostenlosen Updates hinzugefügt. Außerdem gibt es fünf DLCs, die zusätzliche Charakterpakete bieten, welche entweder separat oder als Teil des Charakterpasses verfügbar sind.

Während außerdem der Anime-Film zur Serie aktuell auch in den deutschen Kinos läuft, wird die nächste Staffel Demon Slayer ab dem 9. April 2023 in Japan ausgestrahlt.

In diesem artikel

Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba - The Hinokami Chronicles

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Ana Kudinov Avatar

Ana Kudinov

Video Editor

Ana macht bei Eurogamer.de seit 2020 die Video-Redaktion. Sie streamt in ihrer Freizeit und spielt viel Strategie- und Indiespiele am PC - kann aber grundsätzlich mit jedem Genre und jeder Konsole etwas anfangen. Ana liebt es sich über Japan und Anime zu unterhalten und verbringt dementsprechend auch viel Zeit mit JRPGs und anderen Besonderheiten aus dem asiatischen Raum.
Kommentare