Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die PS5 wird teurer - Preiserhöhung tritt sofort in Kraft

Aufgrund der wirtschaftlichen Lage.

Schlechte Nachrichten für alle, die sich bisher noch keine PlayStation 5 sichern konnten: Sony hat am morgen angekündigt, den Preis der PlayStation 5 in ausgewählten Märkten zu erhöhen.

Das betrifft unter anderem auch den europäischen Markt und somit auch Deutschland, wo beide Modelle der PlayStation 5 teurer werden.

Warum wird die PlayStation 5 teurer?

"Die globale wirtschaftliche Lage ist eine Herausforderung, mit der zweifellos viele weltweit konfrontiert sind", heißt es von Sony zur Begründung. "Wir erleben weltweit hohe Inflationsraten und ungünstige Währungstrends, die sich auf die Verbraucher auswirken und viele Branchen unter Druck setzen."

"Angesichts dieser schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen hat SIE [Sony Interactive Entertainment] die schwierige Entscheidung getroffen, die unverbindliche Preisempfehlung für die PlayStation 5 in ausgewählten Märkten in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA), im asiatisch-pazifischen Raum (APAC), in Lateinamerika (LATAM) und in Kanada zu erhöhen. In den Vereinigten Staaten wird es keine Preiserhöhung geben."

Für Europa gelten mit sofortiger Wirkung folgende empfohlenen Verkaufspreise für die PlayStation 5:

  • PlayStation 5 mit Disc-Laufwerk: 549,99 Euro
  • PlayStation 5 Digital Edition: 449,99 Euro

"Während diese Preiserhöhung angesichts der aktuellen globalen Wirtschaftslage und ihrer Auswirkungen auf das Geschäft von Sony Interactive Entertainment eine Notwendigkeit ist, liegt unsere oberste Priorität weiterhin in der Verbesserung der PS5-Liefersituation, damit so viele Spieler wie möglich alles erleben können, was die PS5 bietet und was noch kommen wird", schreibt Sony.

Die PlayStation 5 wurde im November 2020 veröffentlicht. Seit dem Verkaufsstart hatte Sony allerdings mit fortlaufenden Lieferschwierigkeiten zu rechnen, die Konsole war bis dato nie flächendeckend in Geschäften verfügbar. Grund dafür waren Engpässe bei erforderlichen Komponenten, was aus der Corona-Pandemie resultierte.

Schon gelesen?