Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Keine neue Nintendo-Konsole im Jahr 2023? Analysten sehen Schwarz für die Next-Gen

Auch der Nachfolger lässt sich Zeit.

Update vom 4. Januar 2023: Analysten sagen nun voraus, dass wir dieses Jahr nicht mit einer neuen Nintendo-Konsole rechnen sollten. Der Next-Gen-Nachfolger lässt sich wohl noch Zeit und wird den analysten zufolge erst 2024 erscheinen. Bis jetzt ist auch noch unklar welchen Namen das neue Gerät tragen wird.

Piers Harding-Rolls, Research Director bei Ampere Analysis sagte gegenüber Gamesindustry.biz: "Ich erwarte keine Next-Gen-Konsole von Nintendo im Jahr 2023: Wir haben 2024 in unseren Prognosen." Eine verbesserte Switch soll es hingegen gar nicht mehr geben.


Viele Spieler hoffen nächstes Jahr auf ein Pro-Modell der Nintendo Switch. Immerhin haben bereits jetzt einige Titel Probleme auf dem aktuellen Modell. Klar liegt das nicht immer allein an der Hardware, doch ein Upgrade kann ja langsam auch nicht schaden. Trotz vieler Gerüchte, um eine Ankündigung im nächsten Jahr, soll das Projekt der Switch Pro angeblich komplett gestoppt worden sein.

Die Hoffnung auf ein Pro-Modell schwindet

Vom Aus der Switch Pro berichtet Digital Foundry in ihrem Direct-Weekly-Format auf YouTube. Laut den Tech-Experten soll sich das Management von Nintendo gegen eine solche Pro-Version entschieden haben. Stattdessen konzentriert sich das Unternehmen lieber auf einen echten Nachfolger.

Doch auch hier gibt es ernüchternde Nachrichten, denn so wie aussieht, soll dieser Nachfolger frühestens 2024 erscheinen. Digital Foundry bezieht sich dabei auf mehrere Spieleentwickler als Quellen - konkrete Namen werden dabei nicht genannt.

Das Nachfolgemodell dürfte mit 4K-Auflösung und stärkeren Komponenten auffahren. Ob es eine Rückwärtskompatibilität gibt, steht allerdings noch in den Sternen. Hoffentlich ist die Konsole dann stark genug, um holprige Starts, wie bei Pokémon Karmesin und Purpur zu vermeiden.

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare