Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fallout 3: Weiterer DLC bereits geplant

Auch nach "The Pitt" noch Zusatzinhalte

Auf der Games Developer Conference verkündete Fallout-3-Entwickler Bethesda, dass man derzeit an weiterem, noch nicht angekündigtem Download-Content arbeitet.

Bisher veröffentlichte man mit "Operation Anchorage" und "The Pitt" bereits zwei herunterladbare Zusatz-Episoden für das Rollenspiel, im kommenden Monat erscheint mit "Broken Steel" das letzte bisher angekündigte DLC-Paket. Darüberhinaus entwickelt Bethesda aber noch weitere Spielinhalte. Ob diese Download-Inhalte dann ebenfalls exklusiv für die Xbox 360 erscheinen werden oder auch PS3-Besitzer die Möglichkeit bekommen, ihre Spielzeit zu verlängern, gab man bisher aber nicht bekannt.

"Ich kann verraten, dass wir an sehr viel DLC arbeiten", so Emil Pagliarulo, der Lead Designer. "Eine Menge Dinge entstehen derzeit. Wer weiß schon, wohin uns das führen wird. Welche berühmten Sehenswürdigkeiten und Städte können wir als nächstes zerstören?"

Mehr Infos zum Hauptspiel findet Ihr in unserem Review zu Fallout 3.

Kommentare