Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014: Die richtige Aufstellung

Tipps und Tricks zu FIFA WM 2014: So holt ihr euch den Titel.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014: Die richtige Aufstellung

Jeder hat seine ganz bevorzugte Spielweise, ob nun offensiv oder defensiv. Und genau das sollte letzten Endes auch darüber entscheiden, welche Aufstellung ihr für eure Mannschaft wählt. Gleichermaßen ist natürlich auch das vorhandene Spielermaterial entscheidend.

Bevorzugt ihr eher die Defensive, solltet ihr euch für die Formationen 4-1-2-1-2 oder 4-2-2-2 entscheiden. Die Offensive ist hier eher auf Mittelstürmer ausgerichtet, wofür sich besonders schnell und schussstarke Kicker eignen, um mit diesen schnelle Vorstöße und Konter durchzuführen, schließlich kommt ihr im Normalfall nicht direkt über die Flanken.

Bevorzugt ihr eine offensive Spielweise, empfehlen sich die Formationen 4-3-3 oder 3-4-4. Wichtig sind hierbei gute Flügelspieler, daher solltet ihr entsprechend aufrüsten, wenn ihr keine guten Optionen habt. Besonders empfehlenswert sind demzufolge Flankenexperten - noch besser ist es, wenn sie zugleich auch schnell sprinten können. Für die Mitte solltet ihr dann bei euren Stürmern auf Kopfballexperten setzen.

Neben der passenden Formation ist auch die Qualität der Spieler wichtig. Achtet genau auf ihre Werte und Attribute sowie darauf, dass sie auf zur jeweiligen Position passen, auf der ihr sie spielen lassen wollt. Flügelspieler gehören dementsprechend an die Seite, gute Ballverteiler in die Mitte. Jeder hat so seinen bevorzugten Platz, aber es gibt natürlich auch den ein- oder anderen Allrounder.

Im Team-Management habt ihr die Möglichkeit, schnell mit Betätigung des Y-Buttons und dem Bewegen des Sticks nach links oder rechts zwischen Spielern wechseln, die zur gewählten Position passen. Dadurch müsst ihr nicht nach oben oder unten scrollen, wenn ihr mal ein wenig rotieren wollt.

Ebenso ist es möglich, dass ihr eure Formation im Menü schnell wechselt, ohne dass ihr ins Team-Management-Untermenü wechseln müsst. Optimale Ergebnisse erzielt ihr aber eher dann, wenn ihr das Ganze manuell regelt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014: Tipps und Tricks

In diesem artikel
Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare