Brütal Legend

Spotlight

Schlüsselereignisse

Eg.de Frühstart - Brütal Legend, FIFA 14, Don't Starve

Tim Schafer würde gerne ein weiteres Brütal Legend machen, neuer Xbox-One-Patch für FIFA 14 und DRM-freies Don't Starve im Februar.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Schafer: "Koticks Konter ist traurig"

Persönliche Attacke wäre ihm lieber

Nachdem Kotick, wie wir gestern berichteten, Schafers Arbeitsmoral und die Qualität von Double Fines letztem Spiel – Brütal Legend – kritisierte, kontert nun der Ex-Lucas-Arts-Mann wieder:

Tim Schafer spricht über Bobby Kotick

Und nimmt kein Blatt vor den Mund

Nachdem Activision Double Fine Productions im letzten Jahr verklagt hatte, um den Release von Brütal Legend durch EA zu verhindern, sprach Double Fines Gründer Tim Schafer nun mit Eurogamer unter anderem über Activisions Chef Bobby Kotick. Und eines ist klar: Freunde werden die beiden wohl nicht mehr.

Vier lange Tage plus weihnachtlicher Unterbrechung musstet ihr, wie schon im letzten Jahr und in dem davor, ausharren. Mit Spannung verkrampften Fingern, immer den Refresh-Button drückend, Schweiß auf der Stirn stehend. Aber jetzt ist die Zeit des Wartens vorbei, wir können den Vorhang lüften. Also lasst uns ohne große Umschweife und unnützes Gerede eure Top 10 der Spiele des Jahres 2009 präsentieren.

Brütal Legend

Brütal Legend

Das Lustspiel mit dem Axt-Effekt

„Ich würde dich ja ganz höflich um die Bass-Saiten bitten. Aber du wirkst nicht wirklich zugänglich“, sagt Eddie zu der elefantengroßen Spinne aus chromblitzendem Metall, die sich in der Höhle bedrohlich vor ihm aufbaut. „Also komme ich aus Respekt vor dir auf den Punkt …“, fährt der Rocker fort, „… WO ICH DIR IN DEN ARSCH TRETE!“

Aus genau diesem Körperteil flutschen übrigens üblicherweise die Bass-Saiten, von denen Eddie gefaselt hat. Er will die Dinger für Lemmy besorgen, den Kill Master. Damit dieser die lebensgefährlich verletzte und ziemlich scharfe Ophelia mit einem Gitarrensolo rettet. Deshalb hat sich Eddie ja überhaupt in die Behausung des fiesen Gliederfüßlers begeben, obwohl ihm prophezeit worden war, dass die Spinnenkreatur ihn garantiert zerfetzt und ihre Eier in seinen Augenhöhlen ablegt. Oh, ihr versteht nur Bahnhof? Das klingt alles irgendwie nach geschlossener Psychiatrie? Also total krank? Stimmt. Willkommen bei Brütal Legend!

„Blöde Pisswichser“ nennt Eddie, der Protagonist des Spiels, seine Feinde gemeinhin. Nein, er ist wahrlich nicht auf den Mund gefallen. Und sein geistiger Vater, Kult-Spielemacher Tim Schafer, macht es Rezensenten schwer, zu beschreiben, was einen nach Titeln wie The Secret of Monkey Island, Day of the Tentacle, Vollgas, Grim Fandango und Psychonauts diesmal erwartet. Hack'n'Slay-Action-Adventure-Echtzeitstrategie-Musik-Rennspiel klingt irgendwie dämlich.

Weiterlesen...

Tim Schafer über Brütal Legend

'Stilisierte Gewalt und viel, viel Humor'

Es mag daran liegen, dass ich der türkischen Küche verfallen bin – ich muss beim Titel „Brütal Legend“ jedenfalls immer daran denken, was er wegen des lustigen „Ü“s doch für ein toller Markenname für einen Riesendöner wäre. „Einmal den Brütal Legend ohne Zwiebeln, aber mit viel scharf bitte!“, würde ich am Imbissstand sagen.

Brütal Legend: Multiplayer-Details

Brütal Legend: Multiplayer-Details

Action + Strategie + 'krank'

Kollege Fränkel beschreibt den Multiplayer-Modus von Brütal Legend wie folgt: "krank, krank, krank. Und krank. Und natürlich ... krank."

Das reicht euch noch nicht? Na schön, es wird eine Mischung aus Action und Echtzeitstrategie. Konzertbühnen dienen als Basen, die man wiederum erobern muss.

Mit einem Hauptcharakter läuft indes man durch die Gegend und kann seinen skurillen Einheiten wie in einem Taktik-Shooter Befehle erteilen, also zum Beispiel "Folge mir", "Verteidige" oder "Beweg dich dort hin".

Weiterlesen...

gamescom Highlights: Action/Adventure

Der kleinste gemeinsame Nenner

Schon wieder August, hm? Der Monat, der für uns schreibende Zunft das Weihnachtsgeschäft eröffnet. Gefühlt ist das jedenfalls so. Denn wie die Industrie mit dem Beginn der großen deutschen August-Messe aus ihrem sommerlöchrigen Dämmerzustand erwacht, hat schon etwas vom explosionsartig-knatternden Zünden eines alten 3-Liter-Dieselmotors: Das bekommt einfach jeder mit. Aber Games sind ja schon länger kein Business der leisen Töne mehr.

Brütal-Legend-Soundtrack ist… brutal

Über 100 Nackenbrecher

EA Denmark hat am Samstag eine ziemlich lange Liste der in Brütal Legend enthaltenen Songs veröffentlicht, die der Spieleriese mittlerweile wieder zurückgezogen hat. Da aber bekanntlich nichts jemals wirklich oder gar rückstandslos aus dem Internet(z) verschwindet, wenn es sich einmal dort verfangen hat, gibt es die komplette Liste des Soundtracks noch auf Kotaku zu lesen.

Brütal Legend doch ohne Dio

‚Holy Diver‘ aus den Credits abgetaucht

Brütal Legend muss nun doch ohne die außergewöhnlichen Stimmtalente von Ronny James Dio auskommen. Dies bestätigte nun das Management des vermeintlichen Erfinders der „Heavy-Metal-Hörner“ (gemeint sind die hier: \m/).

Brütal Legend

Bring it on!

Meine Heavy Metal-Zeit liegt weit, weit hinter mir und gestaltete sich ziemlich unspektakulär. Meine anfängliche Faszination hatte wenig mit der eigentlichen Musik zu tun. Ich war in den Achtzigern geradezu hypnotisiert von den irrwitzigen Plattencovern mit ihren martialischen Bildern und der kruden Mischung aus Science-Fiction, Horror und Fantasy. Mein Favorit: Iron Maiden.

PlayStation 3: Das wird 2009

Reifeprüfung bestanden!

Sony hat zwei harte Jahre hinter sich: Nicht nur hat Microsoft mit seiner zweiten Xbox eine verblüffende Ausdauer und eine außerordentlich hohe Schmerzgrenze bei der Preisgestaltung bewiesen, nein, sogar die alte Nemesis Nintendo ist wie ein Springteufel aus ihrem gamecubeförmigen Sarg geschnellt, noch bevor die Konkurrenz den letzten Nagel einschlagen konnte. Zu allem Übel gesellten sich zu diesen Problemen die regelmäßig bemitleidenswerte Qualität vieler Multiplattform-Entwicklungen, beziehungsweise gesellten sich nicht genügend hochkarätige Exklusivtitel. Doch das ist jetzt vorbei.

Brütal Legend nicht über MTV

Publisher dementiert Gerüchte

Nachdem Activision Blizzard bekannt gab, unter anderem Double Fines Brütal Legend nicht veröffentlichen zu wollen, fragen sich die Fans natürlich, über welchen Publisher der Titel nun erscheinen wird.

Ghostbusters & Brütal Legend sicher

Publisher weiterhin unbekannt

Gestern berichteten wir über Activision Blizzards Pläne, nur einen Teil des Spiele-Line-ups von Vivendi Games zu übernehmen. Spiele wie World in Conflict: Soviet Assault, Brütal Legend und Ghostbusters blieben dabei scheinbar auf der Strecke.

Activision 'rationalisiert' Vivendi-Line-up

Brütal Legend und andere in Gefahr

Activision gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass im Zuge der Fusion zur Riesenfirma Activision Blizzard das vorhandene Spieleportfolio von Vivendi Universal "rationalisiert" werden soll.