Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gran Turismo 7 gibt den Fans mit PSVR2 das, was sie wollen

Fast komplett in VR spielbar.

Das kostenlose PSVR2-Upgrade für Gran Turismo 7 ist nicht nur ein kleines Gimmick, ganz im Gegenteil.

Nahezu das komplette Rennspiel werdet ihr mit PlayStation VR2 erleben können, bestätigt das Entwicklerstudio.

Mit einer Ausnahme

Den einzigen Teil von Gran Turismo 7, den ihr nicht in VR erleben könnt, ist der Splitscreen-Modus, was Sinn ergibt.

Abseits dessen werdet ihr aber "alle Fahrzeuge und Strecken in VR erleben wie nie zuvor", das gilt auch für Online-Rennen.

Mehr zum Thema:

"Wir freuen uns sehr, dass Gran Turismo 7 ein Launch-Titel für PSVR2 sein wird", wird Kazunori Yamauchi, Präsident von Polyphony Digital, zitiert. "Durch ein kostenloses Upgrade für alle, die Gran Turismo 7 bereits erworben haben, werden die Spieler alle Fahrzeuge und Strecken in VR erleben wie nie zuvor."

"GT7 in VR nutzt die Next-Gen-Funktionen von PSVR2 vollends aus. Mit Blickerfassung und Foveated Rendering kommen die Spieler in den Genuss einer atemberaubenden Bildqualität, während sie in einem der über 450 Fahrzeuge Rennen fahren. Mit Ausnahme von 2-Spieler-Splitscreen-Rennen werden alle Rennen, inklusive der Online-Rennen, in VR verfügbar sein. Vom Nürburgring bis Tsukuba werden alle Strecken zu einem realitätsgetreuen Erlebnis."

PlayStation VR2 erscheint am 22. Februar 2023.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare