Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Indie-Entwickler haben bisher mehr als 2,5 Milliarden Dollar mit ID@Xbox verdient

Xbox' Indie-Programm ist sehr erfolgreich und beschert Entwicklern hohe Umsätze.

Seit dem Start des Indie-Programms ID@Xbox haben Indie-Entwickler und -Entwicklerinnen mehr als 2,5 Milliarden Dollar damit verdient.

Aktuelle Zahlen nannte das Unternehmen in einem Blogeintrag, in dem man neun Jahre ID@Xbox feiert.

Übertrifft die eigenen Erwartungen

Wie Chris Charla, General Manager of Content Curation and Programs, darin angibt, wusste man zu Anfang des Programms "wirklich nicht viel" über all das. Dennoch habe Xbox verstanden, dass Spieler und Spielerinnen "die Kunstfertigkeit und Vielfalt unabhängiger Entwickler lieben" und dass man "alles tun müsse, um Entwicklern zu helfen, ihren Erfolg im Xbox-Ökosystem zu maximieren".

Die Resultate haben ihm zufolge selbst "die kühnsten Träume" des Unternehmens übertroffen. Alleine in den vergangenen drei Jahre habe sich der durch ID@Xbox-Partner erzielte Umsatz "fast verdoppelt".

Weiterhin habe man Entwicklern und Publishern "hunderte Millionen Dollar an Game-Pass-Lizenzgebühren" ausbezahlt.

"Vor neun Jahren haben wir unabhängigen Entwicklern versprochen, uns so gut wie möglich für sie einzusetzen, weil wir wussten, dass die Xbox-Spieler ihre Arbeit gerne unterstützen würden", schreibt Charla.

Die Arbeit ist noch nicht getan

"Wir betrachten dieses Versprechen keineswegs als erfüllt, denn wir sehen unsere Arbeit als eine fortlaufende Verpflichtung von Xbox gegenüber unabhängigen Entwicklern. Aber durch ID@Xbox, den Start von ID@Azure, unsere Arbeit mit dem Game Pass und darüber hinaus, um Entwicklern zu helfen, ihre Spiele auf Xbox zu bringen, und mit der Reaktion der Community auf die erstaunlichen Spiele, die wir auf der Plattform sehen, haben wir das Gefühl, dass wir Fortschritte in die richtige Richtung machen."

Dabei helfe auch der Xbox Game Pass: "Es gibt heute fantastische Spiele auf Xbox (und anderen Plattformen!), die es ohne die Unterstützung der Game-Pass-User nie gegeben hätte, und das ist wirklich ein unglaubliches Phänomen. Die Tatsache, dass Millionen von Game-Pass-Usern einige der besten unabhängigen Spiele erleben können, die jemals entwickelt wurden, hat für Xbox-Spieler und Entwickler eine große Veränderung bewirkt."

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare