Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Joy-Cons und Switch Pro Controller werden bald von iOS unterstützt

Von Beta-Usern entdeckt.

Das kommende iOS 16 wird auch die Joy-Con-Controller der Switch sowie die Switch Pro Controller unterstützen.

Am Montag hatte Apple das neueste Update während seiner Worldwide Developers Conference angekündigt und eine erste Beta für Entwickler bereitgestellt.

Von Beta-Usern entdeckt

Entwickler Riley Testut hat die entsprechende Funktion in der Beta entdeckt. Mithilfe der neuen Version erkannte das iPhone den Switch Pro Controller.

Testut probierte anschließend die Joy-Cons aus, die mit iOS 16 ebenfalls als jeweils einzelner Controller registriert wurden. Wurden beide verbunden, registrierte das Smartphone sie als einzelnen Controller.

Apples Engineering Manager Nat Brown bestätigte die Implementierung später auf Twitter und gab an, dass es möglich sein wird, die Joy-Cons manuell als einzelne Controller aufzuteilen.

Bisher ist aber noch unklar, ob sich auch andere Switch-Controller wie die NES-, SNES-, Mega-Drive- und N64-Controller mit iOS verbinden lassen.

Mit der öffentlichen Beta von iOS 16 ist im Juli 2022 zu rechnen. Der öffentliche Rollout der neuen Version ist für September 2022 geplant.

Seit 2019 unterstützt iOS bereits den Xbox-One-Controller und den DualShock 4, seit April 2021 auch den Xbox-Series-X/S-Controller sowie den DualSense.

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare