Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Kaum ist das Steam Deck draußen, gibt es erste Berichte über Stick-Drift - Valve rettet den Tag mit Firmware-Update

Erste Nutzer des Steam Decks berichten von Drifting-Problemen. Zur Erleichterung aller Spieler ist das Verhalten der Sticks jedoch wieder behoben worden.

Frühe Besitzer von Valves Steam Deck berichten über Drifting-Probleme mit dem rechten Stick. Ein Firmware-Update von Valve soll dem Problem ein Ende bereiten.

Erste Probleme mit Controller-Drift entdeckt

Ein Reddit-Nutzer, der bereits einen der begehrten portablen PCs sein Eigen nennt, hat ein Video mit dem unheilvollen Titel "Erlebe bereits Stick-Drift am rechten Stick" geteilt.

Das Video zeigt den Testbildschirm der Controller-Eingabe des Steam Decks. Ein Spieler bewegt den rechten Stick und ihr könnt sehen, wie sich seine X- und Y-Werte dabei auf dem Bildschirm verändern.

Als der Spieler den Stick loslässt, bewegen sich die beiden Werte jedoch weiter, anstatt dass beide Werte wie vorgesehen den Punkt 0 anzeigen.

Nur eine Stunde nach dem Upload des Videos meldete sich auch schon ein weiterer Nutzer mit demselben Problem zu Wort. Sein Beweisvideo trägt den Titel: "Mein Steam-Deck driftet auch nach leichter Benutzung auf dem rechten Joy-Con." Inzwischen wurde dieser Beitrag jedoch gelöscht.

Laut VGC zeigte das Video genau dasselbe Problem wie zuvor. Der Nutzer bewegt den rechten Stick auf dem Testbildschirm und lässt diesen los. Wie auch schon beim vorherigen Spieler ändern sich die Werte für X und Y auch nach dem Loslassen weiter.

Ende gut, alles gut

Der altbekannte Stick-Drift, für den besonders die Nintendo Switch bekannt ist, ist bei jedem Controller ein Thema, da sich einfach im Laufe der Zeit die Teile abnutzen. Für eine normale Abnutzung dürfte es bei den beiden Nutzern hier doch ein wenig zu früh sein.

Und tatsächlich: Der Ersteller des ersten Posts teilte heute Morgen mit, dass ein Firmware-Update von Valve "das Problem mit dem rechten Stick behoben" habe. Eine Lösung des Problems könnte auch die Löschung des zweiten Drift-Posts erklären.

In den sozialen Medien bestätigte Designer Lawrence Yang, dass Valve ein Firmware-Updare veröffentlicht hat, dass Abhilfe schaffen soll. Er erklärt auch, was für das Drift-Problem verantwortlich war.

"Hallo zusammen, eine kurze Anmerkung zu den Steam Deck Thumbsticks. Das Team hat sich die gemeldeten Probleme angeschaut und es hat sich herausgestellt, dass es sich um ein Deadzone-Problem eines kürzlichen Firmware-Updates handelt", schrieb er auf Twitter. "Wir haben gerade ein Update veröffentlicht, um den Fehler zu beheben, also stellt sicher, dass ihr auf dem neuesten Stand seid."

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare