Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mario Kart 8 Deluxe: 2 essenzielle Tipps für Charaktere und Kombinationen

Das Beste vom Besten.

Charaktere gibt es in Mario Kart 8 Deluxe mehr als genug. Da stellt sich die Frage, ob es die beste Kombination, mit denen ihr die Rennen dominiert? So einfach ist diese Frage nicht zu beantworten.

Springe zu:

Gleichzeitig gilt: Nicht jeder Fahrer im Spiel ist wie der andere, es gibt schon Unterschiede zwischen ihnen? Welche das sind, zeigen wir euch auf dieser Seite!


Mario Kart 8 Deluxe: Charaktere freischalten und ihre Gewichtsklasse

Der Vorteil von Mario Kart 8 Deluxe auf der Switch ist, dass (mit Ausnahme von Gold Mario) alle Charakter - inklusive der DLC- und Deluxe-exklusiven Fahrer und Fahrerinnen - bereits von Beginn an freigeschaltet sind.

Auf der Wii U waren einige Charaktere noch an spezifische Herausforderungen geknüpft, sie wurden durch Siege in Cups freigeschaltet.

Jeder einzelne Charakter gehört dabei einer unterschiedlichen Gewichtsklasse an: Leicht, Mittel, Schwer. Charakter in der leichten Gewichtsklasse haben zum Beispiel ein niedrigere Gesamtgeschwindigkeit, beschleunigen aber schneller. Schwere Charaktere kommen langsamer vom Fleck, sind aber insgesamt schneller unterwegs.

Es gibt aber noch kleinere Unterschiede mit mehr Nuancen in den einzelnen Klassen. Und bedenkt, dass Gewicht und Form eures Mii-Charakters die Klasse bestimmen, theoretisch kann er jeder davon angehören.

Hier sind die einzelnen Gewichtsklassen:

Alle

  • Mii

Sehr leicht

  • Baby Daisy
  • Baby Luigi
  • Baby Mario
  • Baby Peach
  • Baby Rosalina
  • Lemmy Koopa
  • Knochentrocken (Deluxe)

Leicht

  • Koopa Troopa
  • Lakitu
  • Larry Koopa
  • Shy Guy
  • Toad
  • Toadette
  • Wendy O. Koopa
  • Melinda (DLC)
  • Bowser Jr (Deluxe)

Mittel

  • Princess Daisy
  • Princess Peach
  • Yoshi
  • Tanuki Mario (DLC)
  • Katzen Peach (DLC)
  • Bewohner (DLC)
  • Inkling Junge (Deluxe)
  • Inkling Mädchen (Deluxe)

Mittelschwer

  • Mario
  • Luigi
  • Ludwig von Koopa
  • Iggy Koopa

Schwer

  • Donkey Kong
  • Metal Mario
  • Pink Gold Peach
  • Rosalina
  • Roy Koopa
  • Waluigi
  • Link (DLC)
  • König Buu Huu (Deluxe)
  • Gold Mario (Deluxe)

Sehr schwer

  • Bowser
  • Wario
  • Morton Koopa Jr.
  • Knochen-Bowser (DLC)
Yoshi, Shy Guy sowie Inkling Junge und Mädchen haben alle verschiedene Farboptionen.

Das beste Kart in Mario Kart 8 Deluxe

Wenn es um Rennen über mehrere Strecken hinweg geht, ist es schwierig, ein spezifisches Kart-Set zu empfehlen. Ihr solltet ein wenig experimentieren, um eine gute Balance aus Geschwindigkeit, Grip und Beschleunigung zu finden.

Allgemein wird den schwereren Fahrern aber nachgesagt, dass sie aufgrund der höheren Maximalgeschwindigkeit besser performen. Eine Möglichkeit wäre, die Strecken mit leichteren Charakteren kennenzulernen und dann später auf schwerere zu wechseln.

Ebenso gibt es spezielle Geist-Zeiten von Nintendo-Mitarbeitern, die euch einen Eindruck davon geben, welche Teile für eine Strecke vielleicht am besten geeignet sind. Schaut euch dazu die Geistdaten bei den Time Trials an, drückt den Plus-Button und ihr solltet die genutzten Kartteile sehen.

Alles in allem ist die perfekte Kombination aus Charakter, Kart, Rad und Gleiter eine eher subjektive Wahl - am Ende müsst ihr schließlich auch damit zurechtkommen.

Und wenn ihr mit einigen Charakteren besser zurechtkommt als mit anderen, solltet ihr wohl doch besser bei diesen bleiben.

Wer es dennoch ausprobieren möchte, hier ist eine Option, die zu den besten zählen könnte:

  • Charakter: Ein Fahrer der sehr schweren Gewichtsklasse, zum Beispiel Wario oder Bowser
  • Kart: Go-Kart, Blue Falcon, Fichtenbock
  • Reifen: Slicks
  • Gleiter: Egal welcher, sollte sich nicht groß auf die Performance auswirken

Mit dieser Kombination erreicht ihr hohe Geschwindigkeiten und werdet nicht so einfach durch die Gegend geschubst. Ihr könntet auch in Richtung eines Setups mit weniger Grip gehen, was theoretisch schnellere Zeiten ermöglicht, aber ihr habt das Gefühl mehr zu rutschen. Das empfiehlt sich eher für Time-Trial-Events.


Weitere Mario Kart 8 Deluxe Tipps:

Mario Kart 8 Deluxe: 12 wichtige Tipps und Tricks, um die Konkurrenz zu dominieren

Mario Kart 8 Deluxe: Alle Amiibo Mii Outfits und wie ihr sie bekommt

Mario Kart 8 Deluxe: Münzen sammeln, Boost und Belohnungen

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare