Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

MGS: Rising soll eigene Serie werden

Keine Nebengeschichte

Kojima Productions will aus Metal Gear Solid: Rising eine eigene Spielereihe machen, die sich dann in Zukunft mit dem normalen MGS abwechseln könnte.

"MGS: Rising ist keine Nebengeschichte", sagt Producer Shigenobu Matsuyama.

"Wir streben zwei Metal Gear Solids an und wollen eine weitere Serie daraus machen."

"Ich wurde oft gefragt, 'Wird das eine Nebengeschichte oder ein Spin-Off zur MGS-Reihe?'. Was ich sagen will, ist, dass es ein MGS von Hideo Kojima geben wird", erklärt er andernorts. "Bei Kojima Productions planen wir aber, dass Rising ebenso zum Standard wird, sodass es in Zukunft abwechselnd ein MGS und ein Rising geben kann."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare