Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA 21 schenkt euch ein Deadline Day Paket - mit garantiertem Spieler

Wenn ihr bis Samstag die Vollversion spielt.
  • EA verschenkt ein Deadline-Day-Paket für FIFA 21
  • Ihr könnt einen garantierten Spieler erhalten
  • Ihr müsst dazu die Vollversion von FIFA 21 spielen

Electronic Arts belohnt euch mit einem kostenlosen Deadline-Day-Paket für den Ultimate-Team-Modus von FIFA 21.

Natürlich nicht einfach so, denn ihr müsst dafür die Vollversion von FIFA 21 gespielt haben.

Und das bis zum Samstag, den 10. Oktober 2020, um 8:59 Uhr. Trifft das zu, erhaltet ihr dieses Paket im Spiel.

Es enthält zum einen einen untauschbaren Spieler aus dem Team of the Week und zum anderen "FIFA Ultimate Team Ones to Watch"-Leih-Items mit "einigen der aufregendsten Transfers des Sommers".

Ihr müsst die Packs auch nicht sofort öffnen und im Spieler-Pack steckt ein Spieler aus dem jeweils aktuellen Team of the Week.

Zu den bisher bestätigten Ones-to-Watch-Spielern zählen Allan, Bale, Werner und Aké, mehr Infos dazu gibt's auf dieser Seite.

Zuletzt war Electronic Arts in die Kritik geraten, weil in Großbritannien Werbung für FIFA Points in einem Spielzeugkatalog auftauchte, was zu scharfer Kritik aus der Community führte. Später entschuldigte sich der Publisher dafür und zog die Werbung zurück.

Indes hat ein FIFA-Profispieler angekündigt, in diesem Jahr keine FIFA Points zu kaufen und in FUT in Kartenpacks zu investieren. Eine Ermutigung an andere, ebenfalls nicht auf die Pay-to-win-Mechaniken zu setzen.

Ihr könnt das Spiel als Standard Edition (69,99 Euro), Champions Edition (89,99 Euro) und Ultimate Edition (99,99 Euro) im PlayStation Store für PS4 vorbestellen. Handelsversionen sind bei Amazon erhältlich.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare