Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS3: Die Spielepreise

60 Dollar in den USA?

Sony und die Preisgestaltung, das ist ja schon eine Sache für sich: Die PlayStation 3 ist teurer als jede andere Konsole und Versuchskaninchen wie Gran Turismo HD erwecken auch nicht gerade den Eindruck, als sähe es bei den Spielen viel besser aus. Zumindest für die USA scheint es aber jetzt so etwas wie Entwarnung zu geben: Sony selbst listet in seinem Onlineshop dort nun nämlich erstmals sieben verschiedene Spiele, die jeweils 59,95 US-Dollar kosten. Das sind zwar immer noch 10 US-Dollar mehr als in der vergangenen Konsolengeneration, ist aber genauso viel wie für die meisten Xbox-360-Titel verlangt wird. Lediglich Microsofts First-Party-Spiele wandern generell für 49,99 US-Dollar über die Ladentheke.

Sollte sich diese Preisgestaltung bewahrheiten, wäre in Europa wohl überwiegend mit einem Preis von gut 70 Euro pro Spiel zu rechnen. So lautet auch die unverbindliche Preisempfehlung der meisten Xbox-360-Titel, auch wenn die Händler die Spiele derzeit überwiegend noch für weniger verkaufen.

Solange sich Sony nicht offiziell zu den Spielepreisen in Europa und Nordamerika geäußert hat, sind das alles natürlich nur Vermutungen und Spekulationen.

Tags:

Kommentare