Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon: Ash Ketchum ist endlich der Allerbeste - Hat ja nur 25 Staffeln gedauert

Ein neuer Weltmeister.

Nach 25 Staffeln hat Ash Ketchum endlich sein Ziel erreicht und ist als Weltmeister der beste Trainer der Pokémon-Welt geworden.

Seinen Erfolg feierte Ash in der neuesten Folge von Pokémon Ultimative Reisen: Die Serie, die heute in Japan ausgestrahlt wurde und bald auch weltweit zu sehen ist.

Von Alabastia zur Weltmeisterschaft

Ash ist somit der neue Monarch der Krönungs-Weltmeisterschaften und erlebt so den Höhepunkt seiner Abenteuer in der Pokémon-Welt.

Häufig genug haben er und Pikachu knapp Turniersiege verpasst, aber ihre Geduld hat sich nun endlich ausgezahlt.

Mehr zum Thema:

"Ashs Weltmeistertitel ist auch ein bedeutender popkultureller Meilenstein und ein Grund zum Feiern für Pokémon-Fans auf der ganzen Welt, die seine Reise in den letzten 25 Jahren engagiert verfolgt haben", findet The Pokémon Company.

Neue Folgen der Serie sind jede Woche am Sonntag um 10:30 Uhr zu sehen. Jeden Samstag seht ihr zudem die Folge der Vorwoche auf Super RTL. Neu Tage vor TV-Ausstrahlung sind die Folgen bereits über die digitalen Plattformen von TOGGO zu sehen, also etwa über die App und auf toggo.de, aber auch auf HbbTV, Smart-TVs und RTL+.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare