Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon: Die Arceus-Chroniken angekündigt - Kommt exklusiv auf Netflix

Oder live in London.

Mit Pokémon: Die Arceus-Chroniken hat The Pokémon Company ein neues Zeichentrick-Special angekündigt.

Darin erleben Ash, Pikachu und ihre Freunde natürlich ein "aufregendes Abenteuer" in der Sinnoh-Region.

Premiere in London, später auf Netflix

Zuerst gibt es ein Screening der englischsprachigen Version am 19. August 2022 um circa 18 Uhr Ortszeit bei den Pokémon-Weltmeisterschaften 2022 in London. "Sitzplätze werden in der Reihenfolge des Eintreffens der Zuschauer vergeben", heißt es.

Alle anderen müssen sich noch etwas länger gedulden, die weltweite Premiere (außer in Asien) von Pokémon: Die Arceus-Chroniken erfolgt am 23. September 2022 exklusiv auf Netflix.

Den Trailer zu Pokémon: Die Arceus-Chroniken könnt ihr euch nachfolgend anschauen:

Die Story fasst man wie folgt zusammen: "Bei einem Besuch in der Sinnoh-Region steht für Ash, Pikachu und ihre Freunde einiges auf dem Spiel, als sie sich zusammen mit mächtigen Pokémon einer drohenden Gefahr stellen müssen! Als Ash, Goh und Lucia eine geheimnisvolle Botschaft von dem Mysteriösen Pokémon Arceus erhalten und danach Rocko wieder treffen, begeben sie sich alle zusammen zum Kraterberg, um der Sache auf den Grund zu gehen."

"Dort begegnen sie einem tobenden Heatran und den Commandern von Team Galaktik, die entschlossen sind, ihren vermissten Anführer zu finden, indem sie ein Portal zwischen den Dimensionen öffnen. Mit einem Trio Legendärer Pokémon und dem Champ der Sinnoh-Region, Cynthia, an ihrer Seite, haben unsere Helden tatkräftige Unterstützung, die sie allerdings auch benötigen, um Sinnoh vor der Zerstörung zu retten!"

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare