Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS5: Update mit 1440p-Support jetzt verfügbar - Inklusive DualSense-Update (Update)

Update: Nicht nur mehr Stabilität.

Update vom 8. September 2022: Das neue System-Update für die PlayStation 5 bringt zugleich auch eine Aktualisierung für den DualSense-Controller mit sich.

Das Update mit der Versionsnummer 22.02-06.00.00 umfasst zwei Punkte, die sich auf den Controller beziehen:

  • Die angepasste Tastenzuweisung ist nun im Bildschirm zur Eingabe von Passcodes verfügbar.
  • Wir haben die Gerätesoftware des DualSense-Wireless-Controllers aktualisiert, um die Stabilität zu verbessern.

Nachfolgend haben wir noch die kompletten Patch Notes zum PS5-Update 22.02-06.00.00 für euch:

  • In der Spielebibliothek kannst du jetzt benutzerdefinierte Spielelisten erstellen, um mehr Ordnung in deine Spiele zu bringen. Du kannst deine Spieleliste in der Spielebibliothek erstellen, indem du die Registerkarte [Deine Sammlung] auswählst. Wähle Spiele aus, die du zu deiner Spieleliste hinzufügen möchtest und entscheide dann, wie du sie nennen willst.
  • Wir haben Folgendes für die Funktion "Spielhilfe" aktualisiert: Die Spielhilfe informiert dich jetzt sowohl auf der PS5 als auch mobil in der PlayStation App, wenn Hilfe verfügbar ist. Du kannst festlegen, ob die Mitteilungen der Spielhilfe angezeigt werden. Wähle auf der PS5 [Einstellungen] > [Mitteilungen] > [Spielhilfe] aus. Wähle in der PlayStation App [Einstellungen] > [Push-Mitteilungen] > [Spielhilfe] aus.
  • 1440p-HDMI-Videoausgabe wird jetzt unterstützt. Führe vor der Verwendung einen Test durch, um zu überprüfen, ob dein HDMI-Gerät eine 1440p-Ausgabe unterstützt, indem du [Einstellungen] > [Bildschirm und Video] > [Videoausgabe] > [1440p-Ausgabe testen] auswählst.
  • Wir haben Folgendes in der Game Base aktualisiert: Du kannst jetzt Partymitglieder anfragen, die Bildschirmfreigabe zu starten, um ihr Gameplay anzusehen. Rufe die Sprach-Chat-Karte auf, wähle das Partymitglied aus, an das du die Anfrage senden möchtest, und wähle dann [Bildschirmfreigabe anfragen] aus.
  • Wenn du einer Party beitrittst und ein Partymitglied ein Spiel spielt, dem du beitreten kannst, erhältst du nun eine Mitteilung. Du kannst dem Spiel direkt über die Mitteilung beitreten.
  • Wenn du eine Nachricht erhältst, kannst du dir nun das Profil des Absenders ansehen, indem du die Nachricht auswählst und die Optionstaste drückst.
  • Wir haben Folgendes für [Freundesanfragen] aktualisiert: Wenn du eine Freundesanfrage in der [Empfangen]-Liste angenommen hast, kannst du dir nun das Profil deines neuen Freundes unter [Angenommene Anfragen] ansehen.
  • In der Game-Base-Karte kannst du jetzt Sticker und Sprachnachrichten an deine Gruppen senden.
  • Die folgenden Funktionen werden den Game-Hubs hinzugefügt: Laufende Aktivitäten können nun oben im Spielmenü hervorstechend angezeigt werden, um es so einfach und schnell wie möglich zu gestalten, wieder dorthin zu gelangen, wo du aufgehört hast. Wenn die Spielhilfe für eine Aktivität verfügbar ist, wird die Schaltfläche [Hinweise anzeigen] angezeigt. Im Abschnitt [Videos aus deinen kürzlich gespielten Spielen] werden Labels angezeigt, die angeben, warum die Videos für dich empfohlen werden, z. B. "Schnelles Spiel", "Hoher Punktestand" oder "Leistung".
  • Bei der Verwendung des Web-Browsers kannst du nun zwischen zwei Arten von Zoomfunktionen wählen. Mit "Zoomen" kannst du die Größe der Elemente auf der Seite erhöhen und ihr Layout so anpassen, dass alles passt, auch ohne nach links und rechts scrollen zu müssen. "Vergrößern" erhöht die Größe aller Elemente auf der Seite ohne Anpassungen des Layouts. Die maximale Zoom-/Vergrößerungsrate beträgt jetzt 500 %.
  • Wir haben die 3D-Audio-Einstellungen neu organisiert. Diese Einstellungen finden sich jetzt unter [3D-Audio für TV-Lautsprecher] und [3D-Audio für Kopfhörer] unter [Einstellungen] > [Sound]. Du kannst dir nun den Unterschied zwischen 3D- und Stereo-Audio auf demselben Bildschirm anhören und die beiden vergleichen.
  • "Sprachbefehl" unterstützt nun die Suche nach Inhalten auf YouTube mithilfe von Sprachfunktionen. Derzeit ist "Sprachbefehl (Vorschau)" nur auf Englisch für Spieler mit PSN-Konten in den USA und Großbritannien verfügbar. Du kannst von überall auf der PS5, auch während des Spielens, "Hey PlayStation, suche [Keyword] auf YouTube" sagen. Daraufhin öffnet sich die YouTube-App und relevante Suchergebnisse werden angezeigt. Wie du Text mithilfe der Spracheingabe eingibst, hat sich verändert. Wenn du den Screenreader eingeschaltet hattest, musstest du früher warten, bis die Anweisungen laut vorgelesen wurden. Erst danach konntest du in den Controller sprechen, um Text über die Spracheingabe einzugeben. Jetzt kannst du die Anweisungen einfach überspringen, indem du die X-Taste drückst.
  • Die folgenden Verbesserungen wurden der Funktion "Screenreader" hinzugefügt. Wenn Verknüpfungen für die Tasten des Controllers auf dem Bildschirm angezeigt werden, liest der Screenreader diese nun laut vor.
  • Wir haben Folgendes für Remote Play aktualisiert: Mit PS Remote Play ist es jetzt einfacher, die Tastatur deines PC oder Mac zu verwenden. Wir haben das Texteingabefeld entfernt, damit du deine Tastatur verwenden kannst, um direkt auf deiner PS5 oder PS4 zu tippen. Du kannst nicht nur tippen, sondern jetzt auch die Tastatur nutzen, um Spiele zu steuern, die sie unterstützen.
  • Die angepasste Tastenzuweisung ist nun im Bildschirm zur Eingabe von Passcodes verfügbar.
  • Wir haben die Gerätesoftware des DualSense Wireless-Controllers aktualisiert, um die Stabilität zu verbessern.
  • Bei einigen PS5-Konsolen wurde ein Problem behoben, das Systemsoftware-Fehler im Ruhemodus verursachte.

Ursprüngliche Meldung: Sony hat heute das neueste System-Update für seine PlayStation 5 veröffentlicht.

Mit dem neuen Update wird der Support für HDMI-Videoausgabe in der Auflösung 1440p allen Spielerinnen und Spielern zugänglich gemacht.

Was bietet das neue PS5-Update noch?

Ihr könnt jetzt 3D-Audio und Stereo-Audio auf demselben Bildschirm vergleichen und einfacher aus Spiel-Hubs auf laufende Aktivitäten zugreifen.

Ebenso könnt ihr eine Bildschirmfreigabe von einem Party-Mitglied anfragen, Profile neuer Freunde einfach anzuzeigen und Mitteilungen erhalten, die euch hilft, aus einem Party-Chat schneller am Spiel eines Freundes teilzunehmen.

Die VRR-Funktion auf der PS5 unterstützt die Videoausgabe in 1080p und 4K, nicht aber in 1440p.

Neue Funktionen für die PS-App

Zusätzlich zum PS5-Update bekommt die PS-App auf iOS und Android im Laufe des Monats einige neue Funktionen.

Ihr könnt dann eine PS-Remote-Play-Sitzung über die PS-App starten und dort auch eine Bildschirmfreigabe anfragen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare