Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Resident Evil: Darkside Chronicles, Resident Evil und Zero für die Wii

Capcom hat große Pläne

Wii-Besitzer dürfen sich gleich auf drei "neue" Spiele der Resident Evil-Reihe für ihre Konsole freuen.

Resident Evil: The Darkside Chronicles ist die Fortsetzung zu Resident Evil: The Umbrella Chronicles und soll im Winter exklusiv für Nintendos weißes Spielgerät erscheinen.

Zugleich plant man die Veröffentlichung einer "Classics"-Reihe. Die GameCube-Versionen von Resident Evil und Resident Evil Zero erscheinen ebenfalls Wii-exklusiv. Capcom will so einer "komplett neuen Zielgruppe ermöglichen, die Welt von Resident Evil zu erleben".

Die Geschichte von The Darkside Chronicles basiert auf Resident Evil 2 und dreht sich um die beiden beliebten Charaktere Leon S. Kenney und Claire Redfield. Auch die Fortsetzung ist wieder als Rail-Shooter konzipiert und soll viele der fehlenden Storyelemente berücksichtigen, die mit Umbrella Chronicles nicht bedacht wurden. Wer dabei keine Lust auf einen KI-Begleiter hat, schnappt sich einfach einen Freund im CoOp-Modus.

Die beiden Klassiker sollen derweil ebenfalls in diesem Jahr erscheinen (Preis: 29,99 Dollar) und unterstützen natürlich die Wiimote. Weitere Details will man in den kommenden Monaten ausplaudern.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare