Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Rodriguez: The Force Unleashed 2 macht 'phänomenale' Fortschritte

Sieht toll aus und spielt sich gut

Nach Angaben von LucasArts' CEO Darrell Rodriguez macht die Entwicklung von Star Wars: The Force Unleashed 2 derzeit "phänomenale" Fortschritte.

"Der Fortschritt, den unser internes Team von The Force Unleashed bis hin zum DLC, dann zur Sith Edition, die alles zusammen auf eine Disc packte, und nun zu TFU2 gemacht hat - nun, es ist phänomenal. Es sieht großartig aus und spielt sich gut", sagt er.

"Wir haben über sieben Millionen Exemplare des ersten Teils verkauft. Es gibt eine große Fanbasis und wir sind sicher, dass sie zurückkommen werden. Außerdem haben wir noch immer eine tolle Partnerschaft mit TT Games."

Nach der Ankündigung im Rahmen der Spike TV Video Game Awards hat man von The Force Unleashed 2 noch nicht allzu viel gehört. In letzter Zeit tauchten auf der offiziellen Website aber immer mal wieder kleinere Hinweise auf das auf, was einen im Nachfolger erwarten könnte. Zu sehen waren bisher etwa ein riesiger Rancor oder aktuell der Planet Dagobah und offenbar eine gewisse Höhle, in der Luke Skywalker später eine interessante Begegnung haben wird.

Einen ersten Vorgeschmack auf das Spiel bekommt ihr auch im Teaser-Trailer zu Star Wars: The Force Unleashed 2 auf Eurogamer TV. Erscheinen wird es vermutlich noch in diesem Jahr.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare