Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die besten Star Wars Charaktere aus Videospielen

Und wer ist euer Liebling?

Die Welt hat schon viele Star-Wars-Videospiele gesehen. In manchen davon waren bereits bekannte Charaktere die Heldinnen und Helden der Geschichte, andere Spiele führten wiederum brandneue Figuren ein. Egal, ob es um Menschen, Aliens, Droiden, Sith oder Jedi geht, viele von ihnen haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ganze Fangemeinden um sich geschart.

Da fällt es schwer, sich für die besten Star-Wars-Charaktere aus Videospielen zu entscheiden. Aber irgendwo muss man ja einen Anfang machen. Erwartet daher nicht, dass diese Liste von Beginn an den Anspruch hat, vollständig zu sein. Immer mal wieder werden wir ein paar Charaktere ergänzen. Aber für den Moment fangen wir mit diesen hier an…

Kyle Katarn (Star Wars: Dark Forces, Star Wars: Jedi Knight)

Einer der frühesten Helden der Star-Wars-Videospielgeschichte, die nicht Luke Skywalker und Co sind. Seinen ersten Auftritt hatte er 1995 in Dark Forces, damals noch als Söldner, der für die Rebellen unter anderem die Todessternpläne klaute und jede Menge Sturmtruppen über den Haufen ballerte. Anschließend hat sich ein Leben entscheidend verändert. In den drei auf Dark Forces folgenden Jedi-Knight-Spielen entwickelte er Machtkräfte und kämpfte nicht nur mit Blastern, sondern auch mit Lichtschwert. Er ist einerseits ein cooler Charakter und macht andererseits über vier Spiele hinweg eine gute Entwicklung durch. Kyle Katarn hätte es auf jeden Fall verdient – so wie die Dark Trooper aus Dark Forces -, in den offiziellen Kanon aufgenommen zu werden.


Revan (Star Wars: Knights of the Old Republic)

Es gibt viele erinnerungswürdige Charaktere, die BioWare einst mit Star Wars: Knights of the Old Republic erschaffen hat. Einer davon ist zweifelsohne Revan. Einer der mächtigsten Sith-Lords in der Ära der Alten Republik, bevor er (oder sie) von Darth Malak verraten wurde. Die Jedi löschen Revans Erinnerungen und versuchen den einstigen Sith-Lord so auf ihre Seite zu ziehen. Ob Revan wieder zur dunklen Seite zurückkehrt oder ein Held bleibt, liegt letztlich am Spieler selbst.


HK-47 (Star Wars: Knights of the Old Republic)

Wenn man schon Star Wars: Knights of the Old Republic erwähnt, darf HK-47 nicht fehlen. So ziemlich das genaue Gegenteil von R2-D2 und Co. HK-47 ist ein absolut tödlicher Attentäter und er zeichnet sich besonders durch einen schwarzen Humor und seine Abneigung gegenüber organischen Lebensformen aka "Fleischsäcken". Seine äußerst liebevolle Art sorgte dafür, dass Fans den Droiden schnell ins Herz geschlossen haben. Wer hat nicht gerne gute Unterhaltung und obendrein noch viel Feuerkraft neben sich?


Starkiller (Star Wars: The Force Unleashed)

Galen Marek aka Starkiller ist der Star der Force-Unleashed-Spiele. Der Sohn eines Jedi wird von Darth Vader unter die Fittiche genommen und zu dessen geheimen Schüler. Das ultimative Ziel ist, den Imperator zu entmachten. Starkiller ist quasi das Gegenteil von Luke Skywalker, sein Name basiert auf dem Namen "Luke Starkiller" aus frühen Star-Wars-Skripten von George Lucas. Bekannt ist er vor allem für seine außergewöhnlichen Machtkräfte, mit denen es ihm unter anderem gelingt, einen Sternenzerstörer auf einem Planeten abstürzen zu lassen.


Cal Kestis (Star Wars Jedi)

Cal Kestis ist einer der jüngeren Vertreter auf dieser Liste. Nicht unbedingt im Hinblick auf sein Alter – das aber auch -, sondern in Anbetracht dessen, dass der Charakter an sich noch nicht sehr alt ist. Als Padawan, der die Order 66 überlebt hat und sich zu verbergen versucht, von Respawn für Star Wars Jedi erschaffen, ist er ein Protagonist, den niemand so wirklich auf der Rechnung hat. Schon gar nicht das Imperium und seine Inquisitoren, mit denen er sich letztlich anlegt. Im Verlaufe seiner Abenteuer sieht man, wie er an den Herausforderungen wächst, seine Fähigkeiten entwickelt und neue Freunde um sich herum versammelt. Anders gesagt: Ein Charakter, mit dem man mitfühlt und ihn im Kampf gegen das Böse unterstützen möchte.