Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sega bringt Space Channel 5 und Comix Zone ins Kino

Vom Sonic-Erfolg angespornt.

Nach dem Erfolg von Sonic the Hedgehog im Kino – Teil drei ist unterwegs – versucht man es bei Sega mit weiteren Filmadaptionen.

Dafür gräbt man mit Space Channel 5 und Comix Zone zwei ältere Marken aus, die die Produktionsfirma Picturestart in die Kinos bringen möchte, berichtet der Hollywood Reporter.

Darum geht es in den Filmen

Der Film zu Space Channel 5 soll Comedy- und Tanz-Aspekte miteinander verknüpfen.

Es geht um einen "unglücklichen Fast-Food-Angestellten, der von einer Freiheitsreporterin aus der Zukunft rekrutiert wird, um die Welt vor Außerirdischen zu retten, indem er das Einzige nutzt, was alle Menschen auf diesem Planeten verbindet: unsere Liebe zu albernen viralen Tänzen".

Comix Zone befasst sich mit "einem abgestumpften Comiczeichner und einer jungen, farbigen Autorin, die, als sie in die letzte Ausgabe seiner beliebten Serie hineingezogen werden, ihre Differenzen beiseite legen müssen, um einen gefährlichen Superschurken daran zu hindern, völlige Zerstörung zu verursachen".

Space Channel 5 soll von Barry Battles (The Baytown Outlaws) und Nir Paniry (Extracted) geschrieben werden, Comix Zone von Mae Catt (Young Justice, Dragons: The Nine Realms).

Was ist Space Channel 5?

Space Channel 5 ist ein Musik-Videospiel von United Game Artists, das zuerst für Dreamcast und später für PlayStation 2 und Game Boy Advance veröffentlicht wurde. Die Geschichte dreht sich um die Weltraumreporterin Ulala, die eine Alien-Invasion untersucht.

Ihr nehmt dabei an Rhythmus-basierten Kämpfen teil. Ursprünglich war das von Tetsuya Mizuguchi erdachte Spiel dazu gedacht, vor allem eine weibliche Zielgruppe anzusprechen. Die Kritiken fielen zwar positiv aus, die Verkaufszahlen waren allerdings niedrig. Anfang der 2000er erschien mit Space Channel 5: Part 2 eine Fortsetzung.

Was ist Comix Zone?

Comix Zone ist wiederum ein Beat 'em up, das 1995 von Sega für das Mega Drive entwickelt und vertrieben wurde.

Schauplatz des Spiels sind die Panels eines Comics, auch der Look orientiert sich entsprechend an Comics. Ihr spielt Sketch Turner, der in New York City lebt und gerade an seinem neuesten Comic arbeitet.

Eines Nachts wird in Panel seines Comics, an dem er in dem Moment gerade arbeitet, während eines Gewitters von einem Blitz getroffen. Daraufhin zieht ein Mutant namens Mortus Sketch in den Comic hinein, um ihn dort zu töten.

In diesem artikel

Comix Zone

Video Game

Space Channel 5

Video Game

1 weitere zeigen

Space Channel 5 Part 2

PS3, Xbox 360

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare