Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sony will Dritthersteller zur Teilnahme am Cross-Buy-Programm bewegen

Endgültige Entscheidungen treffen aber natürlich die Publisher selbst.

Sony spricht derzeit mit Publishern über einer Unterstützung des Cross-Buy-Features.

Via Cross-Buy bekommen etwa Käufer des im November erscheinenden PlayStation All-Stars Battle Royale beim Erwerb der PS3-Version kostenlos auch die Vita-Fassung dazu. Bislang wurde das eher bei PSN-Titeln wie Hustle Kings oder MotorStorm RC genutzt.

"Natürlich werden wir Dritthersteller dazu anspornen, es zu adaptieren. Aber letzten Endes hängt die Entscheidung, ob ein Spiel Cross-Buy unterstützt oder nicht, vom Publisher ab und daher wählen sie selbst, ob sie diesen Weg beschreiten wollen oder nicht", verrät SCEs Europa-Chef Jim Ryan gegenüber GamesIndustry.

"Offensichtlich würden wir sie gerne dazu ermutigen, ob das nun Cross-Buy oder andere Funktionen sind, die beide Geräte betreffen", so Ryan weiter. "Es ist wie bei ähnlichen Dingen. Der Plattformhersteller hat eine gewisse Verantwortlichkeit, um anderen den Weg zu bahnen. Wenn es funktioniert, werden andere folgen."

Ryan ist davon überzeugt, dass es der gesamten Marke hilft.

"Es verbessert das gesamte PlayStation-Ökosystem und es kann nicht schaden, denn wir haben mehr als 20 Millionen Spieler, die die PlayStation mögen. Daher ist das ein wichtiger Weg, den man nicht außer Acht lassen sollte, wenn man sich wünscht, dass die Leute sich für die Vita begeistern."

Diese ganzen Aktionen seien jedenfalls keinerlei Reaktion auf das, was irgendjemand anderes tue.

"Es ist definitiv keine Reaktion auf irgendwas, was jemand anderes tut", sagt er. "Es gibt hier zwei wichtige Aspekte. Einerseits sind es wirklich schwierige wirtschaftliche Zeiten in Großbritannien und Europa, daher liegt es in unserer Verantwortung, den Kunden mehr Gegenwert zu bieten - und zwar so viel wie wir nur können."

"Und im digitalen Bereich ist PlayStation Plus etwas, das wir gestartet und von dem wir viele Dinge gelernt haben. Wir glauben, hier eine tolle Gelegenheit zu haben, um ein großes Geschäft aufzubauen, weil es unseren Kunden wirklich viel Wertvolles bietet."

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare