Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sony will PS5 in E-Fahrzeuge von Honda einbauen - Konkurrenz für Teslas Gaming-Auto?

Autonom, unterhaltsam, unterwegs.

Sony und Honda wollen gemeinsam ein E-Auto auf den Markt bringen, das eine eingebaute PlayStation 5 besitzen soll. Ganz konkret ist der Plan für das Konkurrenzprodukt zu Teslas Model X - der fahrenden Spielekonsole mit AMD-Prozessor und RDNA-2-Grafikkarte.

Zocken während das Auto ganz alleine fährt?

Im September haben Sony und Honda ein Joint Venture namens Sony Honda Mobility gegründet. Das frische Partnerschaftsunternehmen, das Autos mit integrierten Unterhaltungsangeboten von Sony herstellen will. Die ersten Ideen umfassen laut der Financial Times, Fahrzeuge rund um Musik, Filme und der PlayStation 5.

"Sony verfügt über Inhalte, Dienstleistungen und Unterhaltungstechnologien, die die Menschen bewegen. Wir passen diese Vermögenswerte an die Mobilität an, und das ist unsere Stärke gegenüber Tesla", sagt Honda-Präsident Izumi Kawanishi und bringt direkt den offensichtlichen Konkurrenten Tesla mit ins Spiel. Technologisch sei die Integration der PS5 auf jeden Fall möglich, erklärte er.

Das erste Automodell, das im Rahmen dieser Partnerschaft erscheint, soll bereits 2025 in Nordamerika auf den Markt kommen. Mit welcher Technologie es bestückt sein wird, ist noch nicht öffentlich bekannt. Als erste Markteinführung sollte es aber einen gewissen Wow-Effekt besitzen, wenn Sony und Honda wirklich ein ernsthaftes Kopf-an-Kopf-Rennen mit Tesla anstreben.

Ein weiterer Pluspunkt für die neuen Honda-E-Autos ist das autonome Fahren. Kawashi sagt hierzu: "Um den Raum in Ihrem Auto zu genießen, müssen Sie ihn zu einem Raum machen, in dem Sie nicht selbst fahren müssen. Die Lösung dafür ist autonomes Fahren." Dieses Feature soll also auf jeden Fall mit an Bord der Fahrzeuge sein. Eventuell könnte so selbst der Fahrer zum DualSense-Controller greifen. Ein wenig Zeit werde das alles aber definitiv noch in Anspruch nehmen.

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare