Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Super Mario Odyssey und Zelda: Breath of the Wild erhalten VR-Updates

Neue Erlebnisse.

Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild erhalten kostenlose VR-Updates.

Diese erscheinen am 25. April für beide Spiele und lassen euch diese mittels des Labo-VR-Sets anders erleben als bisher.

Mit dem Update für Super Mario Odyssey kommen zum Beispiel drei neue Mini-Missionen hinzu.

Erlebt beide Spiele anders.

In diesen sammelt ihr Musiknoten und Münzen, während ihr erneut die Regionen Cap, Seaside und Luncheon besucht.

Nach der Installation des Updates findet ihr in den Einstellungen von Breath of the Wild eine neue Option zur Aktivierung der Toy-Con-VR-Brille. Danach könnt ihr das Spiel auf eine "neue Art und Weise erleben".

Das dafür nötige VR-Set von Labo erscheint am 12. April.


Ihr könnt das Labo-VR-Set hier vorbestellen. (Amazon.de)


Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare