Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Beatles: Rock Band läuft erfolgreich

Besser als erwartet

Nach Angaben von Viacoms CEO Philippe Dauman hat der Erfolg von The Beatles: Rock Band die Erwartungen des Unternehmens übertroffen.

"Es war fantastisch. Die Verkaufszahlen haben unsere internen Erwartungen übertroffen", sagt er. "In der ersten Woche haben wir rund 25 Prozent unseres Lagerbestands verkauft. Es gab ziemlich viel Aufregung rund um dieses Spiel, die Tests waren unglaublich... es ist wirklich ein Stück Kunst."

Während Dauman keine genauen Zahlen, hat sich IndustryGames mit Daumans Aussagen an den Analysten Jesse Divnich gewandt.

Obwohl er zugibt, dass eine Schätzung ohne genaue Angaben zum Lagerbestand schwierig sei, wurden seinen Informationen zufolge alleine in den USA in der ersten Woche knapp 550.000 Exemplare verkauft, hinzu kommen weitere 100.000 Stück aus Europa. "Das ist nahezu doppelt so viel wie in meiner ursprünglichen Schätzung."

Das Spiel ist also auf klarem Erfolgskurs. Unsere Meinung dazu findet ihr im Test zu The Beatles: Rock Band.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare