Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Legend of Zelda: Majora's Mask 3DS: Unruh-Stadt - Feenquelle, Große Fee finden, Jims Code, Bomber-Aufnahmeprüfung

Zelda: Majora's Mask 3D - Komplettlösung: Sucht die erste Fee, erhaltet Magie und den Code für die Kanalisation.

Ihr müsst nun innerhalb von 72 Stunden eure Okarina wiedererlangen und den ersten exemplarischen Zeitzyklus von drei Tagen durchlaufen. Erst danach bekommt ihr eine gewisse Kontrolle über den Zeitverlauf und könnt ihn zurückdrehen, wann immer euch danach ist. Vorher seid ihr praktisch in Unruhstadt eingeschlossen und könnt nicht nach draußen. Die Wachen lassen euch ohnehin nicht ins Umland. Nachdem die Dämmerung des ersten Tages angebrochen ist, schlägt Taya vor, dass ihr die Große Fee aufsucht - sie wisse, was zu tun ist.

Lauft um den Uhrenturm herum und ihr könnt an der Eulenstatue euren Spielstand speichern. Außerdem ist der Rubinstand, wo ihr eure gesammelten Rupien einlagern könnt, aus dem Original hierher umgezogen. Lauft hinter der Eulenstatue nach Nord-Unruh-Stadt, wo einige Kinder einen Ballon abzuschießen versuchen. Haltet euch links und ihr findet den Eingang zur Feenquelle.

Drinnen lasst ihr euch das Leid der Großen Fee klagen: Das Horror-Kid hat ihren Körper zerschmettert und ihr sollt eine verirrte Fee finden, die sich irgendwo in Unruhstadt versteckt hat, und sie zurück zur Quelle bringen. Netterweise heilen euch die kleinen Feen komplett, solltet ihr bereits Energie aus irgendeinem Grund verloren haben.

Wo findet man die kleine Fee?

Tagsüber findet man sie am Waschplatz von Unruhstadt. Lauft dazu vom Uhrenturm aus geradeaus und rechts vom Holzgerüst, wo sich die Handwerker zu schaffen machen, die Treppen hoch. Durch die kleine Seitenstraße kommt ihr zum Waschplatz, wo die Fee über dem Wasser schwebt. Springt auf sie zu und ihr habt sie. Nachts (ab 6 Uhr abends) findet man die kleine Fee dagegen in Ost-Unruhstadt. Vom Waschplatz aus müsst ihr nur geradeaus laufen, vorbei an dem Holzgerüst der Handwerker, und ihr erreicht den Ostteil der Stadt.

Auf der linken Seite ist der Laden „Zur Schatzkiste", wo man dem Glücksspiel frönen kann, wenn einem danach ist. Neben diesem Laden schlüpft ihr in die Deku-Blume hinein und könnt euch dann zu der hier schwebenden Fee katapultieren lassen. Sobald ihr sie eingesammelt habt, geht es zurück zur Feenquelle. Die Große Fee ist wieder vollständig und verleiht euch die Gabe der Magie. Ihr seht, dass auf dem unteren Screen eine grüne Leiste erscheint.

Als Deku-Kind könnt ihr somit Blasen verschießen, indem ihr die B-Taste drückt und zielt, entweder per Analogscheibe oder durch Drehen des 3DS. Die Große Fee berichtet noch von einem Mann außerhalb der Stadt, der im Observatorium Himmelslichter erforscht. Dort müsst ihr als Nächstes hingelangen.

Verlasst die Feenquelle und stellt euch neben den Jungen, der verzweifelt versucht, den Ballon zum Platzen zu bringen. Nutzt eure neue Fertigkeit und zeigt ihm, wie man das machen muss (aufgeladener Schuss nötig, damit der Ballon platzt). Sobald der Ballon kaputt ist, redet ihr mit dem jungen Bomber und lasst euch von einem Weg ins Observatorium erzählen. Ohne einen speziellen Code kommt ihr aber nicht hinein und die Wache in Ost-Unruh-Stadt wird euch jedes Mal abweisen.

Aufnahmeprüfung der Bomber

Jim will euch den Code verraten, aber nur, wenn ihr es schafft, ihn und seine vier Kumpels zu finden, die sich irgendwo in der Stadt versteckt haben.

1. Der erste von ihnen befindet sich gleich in der Nähe: Seht ihr den Baum mit dem Herzteil darauf und der Rutsche rechts daneben? Dort in der Ecke findet ihr den ersten Jungen.

2. Das zweite Bomber-Kind versteckt sich in Ost-Unruh-Stadt. Lauft rechts neben der Rutsche durch den Durchgang und ihr kommt dorthin. Der Junge gegenüber bewacht besagten Eingang ins Observatorium (wofür ihr den Code braucht). Lauft nach rechts und hüpft neben dem Schatztruhenhaus in die Deku-Blume. Lasst euch nach oben schleudern und schwebt nach links zu dem Strohdach. Ihr kommt so auf das Hotel hinauf, wo ihr den Jungen neben der großen Glocke findet und von der Suchliste streichen könnt.

3. Das dritte Bomber-Kind ist auf dem Waschplatz, wo es sich in einer Holzkiste versteckt. Zerschmettert sie mittels einer Drehung.

4. Nummer 4 hockt ebenfalls in einer Kiste, und zwar auf dem zentralen Platz vor dem Uhrenturm, dort, wo die Handwerker arbeiten.

5. Der fünfte und letzte Bomber läuft in West-Unruh-Stadt auf der Straße herum. Nutzt den Zugang neben dem Uhrenturm, unweit der Eulenstatue.

Habt ihr alle Bomber gefunden, verraten sie euch den fünfstelligen Code zum Eingang des Verstecks in Ost-Unruh-Stadt. Vermutlich wird er bei jedem Spielstart zufällig generiert, wie es auf dem N64 der Fall war, in diesem Fall war es jedenfalls 14352. Jim nennt ihn euch nur einmal, aber ihr könnt jederzeit die Bomber auf der Straße in Ost-Unruh-Stadt ansprechen für eine Erinnerung. Nennt ihn dem Jungen vor der Seitengasse und weiter geht's.

Weiter mit: Zelda: Majora's Mask 3DS: Observatorium, Mondträne, Okarina wiederbekommen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Legend of Zelda: Majora's Mask 3DS - Komplettlösung

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare