Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Siege and the Sandfox ist nicht nur Metroidvania, sondern Stealthvania!

Mit Parcours-Features.

Koch Media veröffentlicht den Debüt-Titel von Cardboard Sword: The Siege and the Sandfox.

Das Spiel im 16-bit-Stil ist nich einfach nur ein 2D-Metroidvania, es möchte ein Stealthvania sein und erscheint 2023 für PC.

Mehr als nur Stealth

Stealth ist aber nicht der einzige Aspekt, der bei The Siege and the Sandfox im Mittelpunkt steht. Auch Parcour-Features spielen eine Rolle.

Ihr spielt den namensgebenden Krieger Sandfuchs, einst ein Beschützer der Krone. Nach einem Anschlag auf den König müsst ihr mithilfe eures Tarnmantels in die Ruinen unter dem Palast vordringen, um euch der wahren Bedrohung des Königreichs zu stellen.

Euer Ziel ist, euch so unbemerkt wie möglich durch die Welt zu bewegen und potenzielle Bedrohungen zu eliminieren, falls es nötig sein sollte.

Euch erwartet eine nicht-lineare Erkundung der Spielwelt, während das dynamische Musiksystem Spannung aufbauen und Gefahren unterstreichen soll.

Auf eurem Abenteuer begegnet ihr auch verschiedenen Charakteren und findet Werkzeuge, die euch den Zugang zu neuen Gebieten erleichtern.

Hier bekommt ihr einen ersten Vorgeschmack auf all das:

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare