Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Valves neue, modernisierte Steam-App ist endlich auf iOS und Android verfügbar

Update: Frischer Anstrich.

Update vom 13. Oktober 2022: Die vor mehr als zehn Jahren veröffentlichte Steam-App auf Android und iOS ist Geschichte, die neue Version der App ist ab sofort verfügbar.

Sie beschert Steam auf Android und iOS einen frischen Look mit neuem Interface und neuen Features. Das Interface wurde etwa deutlich vereinfacht und ermöglicht schnellen Zugang zum Store, personalisierten Neuigkeiten, Benachrichtigungen, Steam Guard und mehr.

Neue Features in der Steam App

Ebenso werden mehrere Accounts unterstützt und Steam Guard unterstützt nun auch QR-Codes, wodurch ihr euch etwa auf einem PC schneller einloggen könnt, ohne Name, Passwort und Verifizierungscode eingeben zu müssen.

Anders gesagt: Ein lange überfälliges Modernisierungs-Update für die Steam-App.


Ursprüngliche Meldung: Schon lange ist die Mobile-App von Steam nicht mehr ganz zeitgemäß. Um die App etwas glattzubügeln, testet Valve gerade eine neue Version der veralteten Steam-App.

2015 hat angerufen ...

Auch wenn Valve bereits damit begonnen hat, die neue App-Version auszurollen, kann sie noch nicht jeder ausprobieren. Mit einer geschlossenen Beta versucht Valve sicherzustellen, dass die App aus so vielen verschiedenen Geräten wie möglich funktioniert.

"Wir haben die App auf einem neuen Framework neu aufgebaut und das Design modernisiert", schreibt Valve in einem kurzen Blogpost auf der Steam-Website. Etwas selbstironisch kommentiert Valve: "2015 hat sich gemeldet und wollte seine App zurück."

Mit der neuen App soll es weiterhin möglich sein "im Shop stöbern, Steam-Guard-Codes erhalten und Handel bestätigen." Die neue Version soll aber noch ein paar weitere Features enthalten. So könnt ihr "die Anmeldung per QR-Code, intelligentere Benachrichtigungen, eine verbesserte Bibliothek und mehrere Accounts" nutzen.

Je früher es Feedback zur neuen App gibt, desto besser, so Valve. Wenn ihr ebenfalls Beta-Tester werden wollt, solltet ihr dafür den Leitfaden von Valve nutzen.

Schon gelesen?