Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Wanted: Dead ist ungeschnitten: In Deutschland ab 16 Jahren freigegeben

Update: Ohne Einschnitte.

Update vom 30. Januar 2023: Wie Publisher 110 Industries auf Nachfrage von Eurogamer.de bestätigt hat, erscheint Wanted: Dead in Deutschland ungeschnitten.

Das am 14. Februar 2023 erscheinende und blutige Spiel hat von der USK eine Altersfreigabe ab 16 Jahren erhalten.


Update vom 20. Januar 2023: In einem weiteren neuen Video zu Wanted: Dead zeigen euch 110 Industries und Entwickler Soleil diesmal die Finisher des Spiels.

Hierbei verspricht man eine Reihe von Möglichkeiten, um Gegner mithilfe kontextabhängiger Kills und Umgebungsobjekten auszuschalten. Ebenso gibt es einzigartige Takedowns, die vom Gegnertyp abhängen.

Die Finisher sind nicht nur blutig anzuschauen, sie geben euch auch einen Teil eurer Gesundheit zurück: "Es ist jedoch nicht so einfach, wie es scheint", heißt es. "Die Spieler werden lernen, dass die Ausführung von Takedowns und Finisher-Moves für das Vorankommen unerlässlich ist und bestimmte Begegnungen machbarer gestaltet."


Ursprüngliche Meldung: Wanted: Dead zeigt in einem neuen Gameplay-Trailer mehr von seinen blutigen Kämpfen.

Gleichzeitig erfahrt ihr im neuesten Video mehr zum Kampfsystem des Spiels von Entwickler Soleil und Publisher 110 Industries.

Schwert und Schusswaffen im Wechsel

Für Wanted: Dead versprechen die Macher eine "echte Hardcore-Herausforderung", als Inspiration für das Kampfsystem des Spiels diente die Ninja-Gaiden-Reihe.

Ihr müsst dabei zwischen Schusswaffen und eurem Schwert im Nahkampf wechseln. Grundsätzlich hat Protagonistin Hannah immer ihr Gewehr dabei, weitere Waffen, wie Sturmgewehre, SMGs, LMGs und Granatwerfer, nehmt ihr von getöteten Feinden auf.

"Wählt jedoch mit Bedacht, denn die Wahl der richtigen Waffenmischung kann in einem Kampf den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten", heißt es.

In den Gefechten müsst ihr Run-and-Gun-Mechaniken kombinieren, um die Oberhand zu behalten. Auch aufs Blocken und Kontern gegnerischer Angriffe kommt es an.

Obendrein habt ihr Kombos und könnt weitere Skills im Fähigkeitenbaum freischalten, die sich in die drei Kategorien Offense, Defense und Utility aufteilen. Dadurch sollen unterschiedliche Spielstile möglich sein, abhängig davon, was euch am ehesten zusagt.

Wanted: Dead erscheint am 14. Februar 2023 für PC, PlayStation 5, Xbox Series X/S, Xbox One und PlayStation 4.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare