Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

War Thunder: Details zum New-Era-Update bekannt gegeben

Neue Landfahrzeuge und mehr.

Gaijin hat Details zum kommenden New-Era-Update für War Thunder bekannt gegeben.

Damit wird ein sechster Rang für Landfahrzeuge eingeführt, zu dem gepanzerte Fahrzeuge der 60er und 70er Jahre gehören.

Ebenso erwarten euch neue Panzer-Technologien, darunter Verbund- und Reaktivpanzerung.

"Stabilisierte Geschütze, unter den Fahrzeugen auf Rang VI weit verbreitet, ermöglichen es den Spielern effektiv aus der Bewegung zu feuern, während Rauchgranaten die Überlebensfähigkeit nach der Entdeckung des eigenen Fahrzeugs erhöhen und neue taktische Möglichkeiten eröffnen. Die Einführung moderner Panzerungstechnologie bietet erhöhten Schutz gegen Hohlladungsgranaten und erlaubt Spielern aggressiver auf einem modernen Schlachtfeld vorzugehen, das um eine Vielzahl an neuen Fahrzeugen aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erweitert wird", heißt es.

Als erste Fahrzeuge des neuen Rangs wurden der sowjetische T-64A und der US-Panzer M60A1 RISE (P) vorgestellt. Ebenfalls geplant sind das amerikanisch-deutsche MBT-70-Projekt (KPz 70 in der deutschen Ausführung), der amerikanische Panzerjäger M50 MAG "Ontos" sowie der sowjetische BMP-1.

"Neben den neuen Fahrzeugen wird das New-Era-Update auch neue Landfahrzeuge und Flugzeuge früherer Zeitperioden und einige neue Karten mit sich bringen", heißt es.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare