Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Wegen rechtlichen Problemen: Carmack schreibt neuen Code für Doom 3

Für Veröffentlichung des Quellcodes

Auf der QuakeCon kündigte id Software in diesem Jahr an, den Quellcode von Doom 3 veröffentlichen zu wollen. Aufgrund von rechtlichen Problemen verzögert sich das Ganze jedoch etwas.

Wie Shacknews berichtet, machen sich id Softwares Anwälte Sorgen über das Patent für eine Stencil-Shadowing-Technik, die als "Carmack's Reverse" bezeichnet wird.

Aus diesem Grund will Carmack nun neuen Code für Doom 3 schreiben, wie er via Twitter mitteilt: "Anwälte sind noch immer ängstlich in Bezug auf das Patentproblem rund um 'Carmack's Reverse', also werde ich einigen neuen Code für die Doom-3-Veröffentlichung schreiben", erklärt er.

Wie lange das dauern könnte, verriet er nicht.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare