Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Noch 3 Tage: Zahlt 10 Dollar für fast 1.000 Spiele und unterstützt damit die Menschen in der Ukraine

Mit einem neuen Bundle sammelt itch.io Geld für vom Krieg Betroffene in der Ukraine.

Update vom 14. März 2022: Mittlerweile sind über das Bundle mehr als 5 Millionen Dollar zusammengekommen, das ursprüngliche Ziel wurde also um mehr als das Fünffache übertroffen.

Mehr als 356.000 Leute haben sich das Bundle gekauft. Der durchschnittliche Spendenbeitrag liegt bei 14,35 Dollar und die höchste Spende beträgt 9.000 Dollar.

Noch bis Donnerstag könnt ihr euch das Bundle holen und die Menschen in der Ukraine so finanziell unterstützen.


Ursprüngliche Meldung vom 8. März 2022: Bei itch.io gibt es jetzt das neue Bundle for Ukraine, mit dem ihr fast 1.000 Spiele erhalten könnt.

Mindestens 10 Dollar müsst ihr dafür zahlen, nach oben hin ist euer Spendenbeitrag aber offen. Der Umsatz wird aufgeteilt und an die Organisationen International Medical Corps und Voices of Children gespendet.

Das International Medical Corps bietet medizinische Hilfe in der Ukraine an, während Voices of Children sich um Kinder kümmert, die unter dem Krieg leiden.

Das Ziel des Bundles ist eine Million Dollar, aber wie erwähnt, ihr könnt auch weit mehr als die Mindestsumme von 10 Dollar darin investieren.

Dafür erhaltet ihr insgesamt 991 verschiedene Inhalte, darunter Videospiele, Tabletop-Rollenspiele, Bücher und mehr.

Mehr als 600 davon waren bisher noch in keinem größeren Bundle erhältlich und laut itch.io haben sich "mehrere bekannte Entwickler und Publisher bei itch.io angemeldet, um speziell in diesem Paket dabei zu sein".

"Wir stehen an der Seite der Ukrainer und aller Menschen auf der Welt, die den Krieg verabscheuen", heißt es.

Hier alles aufzuführen, was enthalten ist, würde zu weit gehen. Ihr könnt so aber Spiele wie Skatebird, Backbone, CrossCode, Celeste, TowerFall Ascension und vieles, vieles mehr bekommen.

Wie große Teile der Spielebranche auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine reagieren, könnt ihr hier nachlesen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare