Eurogamer.de

Dark Souls 3: Farron-Feste - 3 Flammen löschen, Zweites Leuchtfeuer

Dark Souls 3 Komplettlösung: Wegbeschreibungen, mit denen ihr durch den Sumpf kommt und die zu löschenden Feuer findet.

Zugang zu diesem Abschnitt findet ihr über den Wald im Pfad der Opferungen. Unweit der Ruinen, die zum Boss Kristallweiser führen, seht ihr einen kleinen Treppenaufgang mit zwei düsteren humanoiden Gegnern daneben: Wachhunde von Farron. Diese dicken Kerle geben jeweils 1500 Seelen und kommen nach ihrem Ableben nicht wieder. Drinnen im Gebäude rutscht ihr an der Leiter runter und kommt direkt neben dem Leuchtfeuer heraus.

Auf dieser Seite:
Die ersten beiden Flammen, Zweites Leuchtfeuer

Auf anderen Seiten:
Dark Souls 3: Farron-Feste - Steintor öffnen, Letzte Flamme
Dark Souls 3: Farron-Feste - Verstecktes Leuchtfeuer, Alter Wolf, Verirrter Dämon auf Brücke
Dark Souls 3: Farron-Feste, Boss: Wächter des Abgrunds

Es handelt sich um ein großes, verseucht aussehendes Sumpfgebiet, kreisförmig aufgebaut. Man kann sowohl links- als auch rechtsherum laufen und würde immer wieder am selben Punkt herauskommen, was genaue Beschreibungen recht schwer macht.

Eure Vergiftungsleiste füllt sich beim Betreten und ihr erleidet Schaden, nachdem diese sich füllen konnte (zur Sicherheit sollte man hier, wenn möglich, ein paar lila Moosklumpen gegen die Vergiftung parat haben, zu kaufen bei der Schreinmaid für 500 Seelen). Links könnt ihr nach dem Betreten gleich eine Nachricht lesen, die mitzuteilen hat: „Lösche drei Flammen und öffne das Tor zum Wolfsblut". Hmm... ok.

104

Der Sumpf ist ebenfalls rundlich aufgebaut. Es ist also egal, ob ihr den Weg nach links oder rechts einschlagt.

(Gemeint ist hier, dass ihr drei vorbereitete Altäre findet und die Flammen in den Schalen darauf löscht. Ihr braucht dafür nichts weiter. Vorab: Die Altäre befinden sich alle am Ende von Treppenaufgängen, die jeweils zu einem Turm mit einer lodernden Flamme darauf führen. Seht euch einfach nach alten, verwitterten Stufen um und ihr kommt früher oder später zum Ziel.)

Bleiben wir gleich hier auf der linken Seite und schauen uns die Gegner in diesem Gebiet an: Schnecken. Sind sehr langsam und auch nicht gerade stark. Sie werden euch keine Probleme bereiten, höchstens in größeren Gruppen.

amazon21

Nicht genug Drangleic in eurem Leben? Wenn ihr Dark Souls liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Dreiteiliger Leinwand-Kunstdruck 120x90

Verschönert eure Spielwelt mit diesem zeitlosen Artwork zu der vielleicht besten Spiele-Serie aller Zeiten.

Es gibt aber noch viel mehr zu Dark Souls, zum Beispiel:

Dark Souls 2 Cursebearer Figur - Es gibt nicht viele Dark-Souls-Figuren - aber wenigstens sieht diese gut aus.

Dark Souls als aufwändige Comic-Reihe - Dark Souls: The Breath of Andolus

Links an der Mauer haben sich gleich vier von ihnen zusammengefunden und knabbern an einer Leiche mit der Zerfledderten Stoffmaske. Bleibt ihr hier auf der linken Seite, könnt ihr euch zu der kleinen Insel mit dem Feuer darauf retten. Es ist sehr wichtig, dass ihr die Giftanzeige im Blick habt und immer dann, wenn diese bedrohlich zunimmt, auf sicheren, nicht verseuchten Boden flieht.

Bei der Leiche links findet ihr eine Kleine Titanitscherbe. Steht ihr auf der nächsten Insel, seht ihr rechts von euch eine halb im Sumpf versunkene Brücke, daneben einen umgestürzten Turm mit einer wertvollen Estus-Scherbe davor.

Daneben, beim Feuer mit dem Holzstamm dahinter, findet ihr noch eine Kleine Titanitscherbe. Ihr könnt nun entweder die Treppenstufen hoch oder links weiter in den Sumpf.

105

Beim Aufgang hinten kommt ihr zur ersten Flamme, die es zu löschen gilt.

1. Die Treppen hoch stoßt ihr auf Gegner, die aussehen wie Ziegenböcke mit Schlangen als Haaren, sogenannte Ghrus. Sie greifen meist an mit einem Dolch, der Blutungen verursachen kann. Schnelle Kerle. Sollte man nicht unterschätzen. Weiter oben neben dem Torbogen findet ihr übrigens die erste Flamme. Stellt euch davor und löscht sie. Kurze Zwischensequenz. Geht dann durch den Torbogen und sammelt bei der Leiche am Ende 2x Faules Kiefernharz ein. Geht ihr links hinter dem Torbogen die verwitterten Stufen runter, kommt ihr an dieselbe Stelle, als hättet ihr bei der Weggabelung vor dem Treppenaufgang den linken Weg durch den Sumpf genommen. Daher:

2. Links durch den Sumpf seht ihr viele Bäume mit Schnecken dazwischen. Bei der Leiche auf der Insel findet ihr 10x Prisma-Stein. Ignoriert ruhig die Schnecken und plündert nur die Toten: Stein-Parma und 4x Faules Kiefernharz findet ihr im näheren Umkreis.

Ihr kommt auf ein kleines Stück sicheren Boden, wobei „sicher" relativ ist, da neben dem Turm ein Kapuzengegner steht, ein Geist der Finsternis, wie man sie aus den Ruinen von Neu-Londo aus dem ersten Dark Souls kennt. Lasst euch nicht von seiner Hand packen, wenn sie zu leuchten beginnt, und umkreist ihn. Man kann ihn prima backstabben. Der Lohn sind 2500 Seelen, ein Geborstener roter Augapfel, den er fallen lässt - beides übrigens jedes Mal, wenn ihr ihn besiegt -, sowie die Kohle des Weisen im Inneren des Turms.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Dark Souls 3 - Komplettlösung

106

Kein schwacher Gegner, der hier eine Kohle bewacht, und er kommt nach seinem Ableben immer wieder.

Schlagt euch weiter zwischen den Bäumen hindurch bis zu einer Insel, wo ein weiterer Ziegenbock auf euch lauert. Rechts bei den Trümmern im Sumpf bergt ihr eine Kleine Titanitscherbe. Richtet euren Blick nach links und ihr erkennt einen weiteren Treppenaufgang; bei der Leiche davor gibt's wieder eine Kleine Titanitscherbe. Nun die Stufen hoch, wo ihr erst rechts bei der Leiche 2x Lila Moosklumpen findet und dann die zweite Flamme löschen müsst.

Die wertvollsten, seltensten und teuersten Videospiele Die besten Sammlerstücke für alle Systeme Die wertvollsten, seltensten und teuersten Videospiele
107

Löscht die zweite Flamme und ihr findet in der Nähe noch ein Leuchtfeuer.

Lauft anschließend links über die Brücke mit den Ghru-Ziegenböcken, um in der Ruine das nächste Leuchtfeuer (Ruinen der Feste) zu entdecken. Folgt ihr dem Weg hier weiter, kommt ihr direkt zu dem großen Steintor mit den Schalen davor, für das ihr die Flammen löschen sollt. Fehlt noch eine.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!