Eurogamer.de

Dark Souls 3: Rote und weiße Phantome - Einfallende Finstergeister und NPC-Phantome

Wen ihr als Hilfe zu euch rufen könnt und welche NPCs Jagd auf euch machen.

Dark Souls unterscheidet im Wesentlichen zwischen zwei Arten von Phantomen: Die roten sind feindlich gesinnt und simulieren eine Invasion menschlicher Spieler (Finstergeister). Die weißen Phantome könnt ihr anhand von schimmernden Beschwörungszeichen auf dem Boden in eure Welt rufen. Sie dienen euch so lange, bis ihr sie mit dem Lebewohlkristall wegschickt oder den Boss im derzeitigen Gebiet besiegt habt. Lebt der Boss in einem Gebiet nicht mehr, können weder rote noch weiße NPCs in eurer Welt erscheinen.

Helfende NPC-Phantome

Benutzt eine Glut, um in den Aschefürst-Modus zu wechseln, und ihr seht Beschwörungszeichen am Boden. Spielt ihr offline, sind logischerweise keine menschlichen Spieler als Hilfe möglich, wohl aber die folgenden NPCs.

Eygon von Carim

Den Begleiter der einstigen Nonne Irina könnt ihr beschwören vor dem Bosskampf gegen den Kristallweisen im Pfad der Opferungen und die Drachentöter-Rüstung in der Burg von Lothric.

Anri von Astora

Die Dame könnt ihr zum einen vor den Diakonen des Abgrunds und zum anderen vor Hohepriester Sulyvahn an eure Seite rufen.

Horace

Vor dem Bosskampf gegen die Diakone könnt ihr Anris schweigsamen Begleiter beschwören, wenn ihr vorher eine Glut benutzt habt.

Sirris

Habt ihr Sirris' Questline verfolgt, könnt ihr die kesse Dame vor den Bosskämpfen gegen die Diakone des Abgrunds, die Wächter des Abgrunds, die Drachentöter-Rüstung sowie die Zwillingsprinzen beschwören.

Schwarzhand Gotthard

Vor dem Bosskampf gegen Hohepriester Sulyvahn im Irithyll des Nordwindtals liegt Gotthards Beschwörungszeichen direkt vor dem Nebel, der in die Kirche führt.

Hawkwood

Den mutlosen Krieger könnt ihr für die Bosskämpfe gegen Oceiros im Garten des Verzehrten Königs (vor den zwei Rittern) und auf dem Erzdrachengipfel gegen den Namenlosen König (nahe des Leuchtfeuers) beschwören.

Siegward

Der Zwiebelritter hilft euch im Kampf gegen Yhorm, den Riesen, in der Gottlosen Hauptstadt, wenn ihr seine Nebenquest fleißig vorangetrieben und keinen Schritt dabei ausgelassen habt (es liegt kein Beschwörungszeichen vor dem Nebel, er kommt euch einfach hinterher durch den Nebel).

amazon21

Nicht genug Drangleic in eurem Leben? Wenn ihr Dark Souls liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Dreiteiliger Leinwand-Kunstdruck 120x90

Verschönert eure Spielwelt mit diesem zeitlosen Artwork zu der vielleicht besten Spiele-Serie aller Zeiten.

Es gibt aber noch viel mehr zu Dark Souls, zum Beispiel:

Dark Souls 2 Cursebearer Figur - Es gibt nicht viele Dark-Souls-Figuren - aber wenigstens sieht diese gut aus.

Dark Souls als aufwändige Comic-Reihe - Dark Souls: The Breath of Andolus

Rote Finstergeister

Sie können sowohl im Online- als auch Offline-Modus eindringen und ihr müsst vorher eine Glut benutzt haben. Außerdem muss der Gebietsboss noch am Leben sein, sonst können keine Finstergeister in euer Spiel kommen. Habt ihr einen Finstergeist am Hacken und wollt ihn loswerden, ohne zu kämpfen, dann betretet einfach die Bossarena - woraufhin der Finstergeist verschwindet - und nutzt anschließend einen Heimatknochen.

Tempelritter Hordrick

Die für die meisten erste Begegnung mit einem rotem Phantom findet in der Untoten-Siedlung statt, wenn ihr das dortig Leuchtfeuer Abbruchreife Brücke erreicht. Auf der zur weißen Birke führenden Fläche, die der Riese mit den Pfeilen bombardiert, dringt dieser Störenfried in eure Welt ein und droppt die Bande einer Wirbelsäule (Item für den Eid der Wallbauer)

Gelbfinger Heysel

Nach dem Leuchtfeuer Halbfeste im Pfad der Opferungen kommt ihr in den halb überschwemmten Wald mit den Riesenkrabben. Hier dringt dieser Kerl in euer Spiel ein und droppt Heysels Hacke sowie Xanthous Krone.

Langfinger Kirk

In der Kathedrale des Abgrunds stört euch dieses Phantom, wenn ihr im Erdgeschoss unterwegs seid, also dort, wo die beiden Riesen in der Haupthalle ihren Schlaf halten. Besiegt ihr ihn, erhaltet ihr das Stachelschwert sowie den Stachelschild.

Alva, Sucher der Ausgestoßenen

Sie macht euch das Leben schwer, sobald ihr im Irithyll des Nordwindtals vom Leuchtfeuer Entferntes Anwesen aus in Richtung des Kerkers marschiert und nichts Böses im Sinn habt. Sie droppt die Waffe Murakumo.

Ritterschlächter Tsorig

Zum ersten Mal kommt er in den Katakomben von Carthus, und zwar an der Stelle hinter dem Leuchtfeuer, wo ihr das Gitter hochzieht und die vielen Skelette in der Nähe der Hängebrücke ruhen. Ihr erhaltet die Geste „Mein Dank!" sowie den Ring des Ritterschlächters. Das zweite Mal erscheint er am Schwelenden See, im Gang hinter den Fröschen, der in Richtung des riesigen Geschützes führt, und zwar links von den Treppenstufen nach oben. Ihr bekommt das Rauch-Ultra-Großschwert und den Schwarzeisen-Großschild.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Dark Souls 3 - Komplettlösung

Creighton, der Wanderer

Folgt ihr Sirris' Nebenquest ins Irithyll, müsst ihr sie beim ersten Mal auf der langen Brücke gegen diesen Finstergeist beschützen. Die zweite Begegnung findet statt, wenn ihr vom Leuchtfeuer der Kirche von Yorshka aus in Richtung des Friedhofs lauft.

Tochter der Kristallenen Kriemhild

Hinter dem Garten des Verzehrten Königs, was an sich schon ein optionales Gebiet ist, erreicht ihr die Unbehüteten Gräber, ebenfalls optional. Es ist genauso aufgebaut wie der Totenacker der Asche. Beim Weg zum Boss Meister Gundyr fällt dieses Phantom in eure Welt ein.

Anzeige

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!