Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Alan Wake: In Episoden aufgeteilt

Ähnlich wie in Alone in the Dark

Bevor Ihr auf falsche Gedanken kommt: Nein, Alan Wake wird nicht gesplittet und in mehreren Episoden veröffentlicht. Stattdessen vertraut Entwickler Remedy auf ein System á la Alone in the Dark.

"Das Erlebnis wird in Episoden aufgeteilt, die jeweils über einen Cliffhanger am Ende verfügen. Außerdem gibt es einige unterstützende Nebendarsteller um Wake herum", erklärt Remedys Sam Lake im Gespräch 1up.

Lake schreibt die Story für Alan Wake und tat das zuvor schon für die beiden Teile von Max Payne.

Interessanterweise betrachtet man das Spiel auch als "Season One", was die Tür für mögliche Fortsetzungen offen lässt. "Wir stellen uns Alan Wake als Alan Wake - Season One vor. Das Spiel ist wie die DVD-Box einer Serienstaffel, die in ein Spiel verwendelt wird."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare