Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Animal Crossing: New Horizons ist in Japan nicht zu stoppen

Auch die Konsole verkaufte sich öfter als in der Launch-Woche.

Dass Animal Crossing: New Horizons eines der erfolgreichsten Switch-Spiele werden könnte, zeigt sich immer mehr.

Jetzt gibt es auch erste Zahlen aus Japan und die zeigen einen enorm erfolgreichen Verkaufsstart.

Animal Crossing: New Horizons verkaufte sich demnach 1,88 Millionen Mal innerhalb von drei Tagen, damit lässt man den bisherigen Rekordhalter Pokémon Schwert und Schild (1,3 Millionen) mit Abstand hinter sich.

Davon profitierte zugleich die Konsole. In der vergangenen Woche wurden nahezu 400.000 Switch-Konsolen verkauft, das sind mehr als in der Launch-Woche der Switch (zirka 330.000).

Digitale Verkäufe werden bei den Zahlen der Famitsu nicht berücksichtigt. Von Nintendo selbst gibt es bis jetzt keine Angaben zum Verkaufsstart des Spiels.

Wenn ihr das Leben auf der virtuellen Insel genießt, schaut doch mal bei unseren Animal Crossing: New Horizons Tipps und Tricks vorbei!

Und hier lest ihr mehr zu Animal Crossing: New Horizons.

Läuft für Nintendo.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare