Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Arrogation: Unlight of Day: Neues Horrorspiel aus China verspricht ein grausames Vergnügen

Und hier sind wir wieder mit den kryptischen Namen

Arrogation: Unlight of Day ist zwar noch nicht ganz erschienen, aber die Demo, die ab heute auf Steam verfügbar ist, versetzt einen schon richtig in Halloween-Stimmung! Das Horrorspiel lässt uns in der Rolle eines Reporters schlüpfen und das China der 80er Jahre erkunden. Hier werdet ihr aus der Ego-Perspektive ein abgeleges Dorf in den Bergen aufsuchen müssen und dabei einige Geheimnisse lüften, dunkle Rituale entdecken und vor allem vor grotesken Kreaturen fliehen. Entwickelt wurde das Ganze auf der Unreal Engine 5.

Das chinesische Horrorspiel ist das Erstlingswerk von Entwickler Corax Studios und Publisher Gamersky. Corax hat seit der Gründung in 2019 zwar noch kein anderes Videospiel entwickelt, dafür aber bereits einige Dokumentationen und Animationen produziert. Der Fokus ist oft die chinesische Kultur selbst und der Wunsch danach, sie mit einem internationalen Publikum zu teilen. Das Release von Arrogation: Unlight of Day ist für 2023 auf Steam geplant.

Schon gelesen?

Ana Kudinov Avatar
Ana Kudinov: Ana macht bei Eurogamer.de seit 2020 die Video-Redaktion. Sie streamt in ihrer Freizeit und spielt viel Strategie- und Indiespiele am PC - kann aber grundsätzlich mit jedem Genre und jeder Konsole etwas anfangen. Ana liebt es sich über Japan und Anime zu unterhalten und verbringt dementsprechend auch viel Zeit mit JRPGs und anderen Besonderheiten aus dem asiatischen Raum.
In diesem artikel
Verwandte Themen