Origin: Third-Party-Spiele ab November

Von THQ, Capcom und Warner Bros.

EA wird ab November auf der kürzlich gestarteten Plattform Origin neben eigenen Titeln auch Spiele von THQ, Capcom und Warner Bros. anbieten.

Dazu gehören unter anderem Batman: Arkham City und Saints Row: The Third sowie weitere Neuerscheinungen der Partner.

"Wir sind von der Partnerschaft mit EA sehr angetan und werden die wichtigsten PC-Titel von Warner Bros. Interactive Entertainment auf Origin anbieten.", sagt Warner Bros. Senior-Vizepräsident für digitale Spiele Greg Ballard. "Durch das Wachstum unseres digitalen Angebots wollen wir unseren Fans den Zugang zu Titeln wie Batman: Arkham City erleichtern."

Origin brüstet sich momentan mit 6 Million angemeldeten Benutzern und einer Bibliothek von über 100 EA-Titeln. Im Gegensatz dazu stehen Steams 35 Million Nutzer und mehr als 1.800 Spiele.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (27)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (27)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading