Skyrim Komplettlösung Die Kaiserlichen

Alles, was man in Skyrim so erleben kann

Skyrim Komplettlösung: Übersicht

- Skyrim Drachenblut-Quest (Teil1)
- Skyrim Drachenblut-Quest (Teil2)
- Skyrim Die Kaiserlichen
- Skyrim Die Sturmmäntel
- Skyrim Die Gefährten (Weißlauf)
- Skyrim Die Magier-Akademie von Winterfeste
- Skyrim Die Diebe von Rifton (Rifton)
- Skyrim Die Dunkle Bruderschaft
- Skyrim Daedra-Quests
- Skyrim Nebenquest (Teil1)
- Skyrim Nebenquest (Teil2)

Inhalt dieser Seite:

Skyrim Quest-Lösung: Die Kaiserlichen - Eintreten in die Kaiserliche Armee


- Die Kaiserlichen - Eintreten in die Kaiserliche Armee
- Die Kaiserlichen - Die Zackenkrone
- Die Kaiserlichen - Die Wiedervereinigung von Himmelsrand
- Die Kaiserlichen - Erzwungener Tribut
- Die Kaiserlichen - Die Schlacht um die Festung Grünwald
- Die Kaiserlichen - Befreiung aus Festung Kastav
/> - Die Kaiserlichen - Die Schlacht um die Festung Sonnbach / Amol
- Die Kaiserlichen - Die Schlacht von Windhelm

In Einsamkeit in Schloss Elend könnt ihr bei General Tullius vorstellig werden und der Armee beitreten. Er weist euch Legat Rikke zu, um eine erste Aufgabe zu bewältigen. Sie schickt euch irgendwohin, um ein paar Räuber zu töten. Tut dies und kehrt dann zurück. Bevor es weitergeht, müsst ihr jedoch einen Eid auf den Kaiser ablegen, was jede Beteiligung bei den Sturmmänteln ausschließt. Überlegt es auch also gut.

Skyrim Quest-Lösung: Die Kaiserlichen - Die Zackenkrone

Ihr sollt euch mit Legat Rikke vor Korvanjund treffen, um die Zackenkrone zu finden. Es befindet sich ein Stück nördlich von Weißlauf. Redet mit Lagt Rikke. Folgt ihr. Nach dem ersten Kampf gegen die Sturmmäntel betretet ihr Korvanjund Tempel.

Nach dem ersten Kampf geht es die Treppen nach unten, dann ein Stockwerk tiefer. Folgt dabei vor allem dem Trupp der Soldaten. Sie bleiben kurz stehen, weil ein Hinterhalt erwartet wird und er kommt im nächsten Raum natürlich auch. Geht nach dem Kampf die Treppen hinten links nach oben, dann rechts in den Tunnel. Dort geht es rechts weiter, um den Raum herum zur anderen Seite hinaus. Folgt dem Gang und ihr kommt in die Säle von Korvanjund.

Geht den Soldaten nach, die Treppen hoch und dann kommt ihr an einen Punkt, wo links ein paar Pendel den Durchgang erschweren. Dahinter gibt es eine Kiste zu plündern. Habt ihr das Wort der Macht "Wirbelwind" ist es einfach, sonst müsst ihr es gut timen. Innen findet ihr auch einen Hebel, um die Beile abzuschalten. Oder ignoriert den Gang und folgt den Soldaten weiter.

Ihr kommt in die Halle der Geschichten. Vor der verschlossenen Tür findet ihr eine Ebenerzklaue. Schaut sie euch im Inventar genau an und ihr wisst, wie die Symbole an der Tür gedreht werden müssen. Von außen nach innen: Fuchs, Schmetterling, Drache, dann die Klaue benutzen. Es geht den Gang runter nach links durch das Eisentor.

Der im nächsten Raum gesuchte Hebel ist im Obergeschoss. Geht in den kleinen Seitengang rechts hinten, folgt ihm nach oben und über die Brücke. Er befindet sich ganz am Ende des Weges an der Wand. Benutzt ihn und ein paar Draugr tauchen auf. Danach geht es weiter in die Krypta.

Hier sitzt auf einem Thron ein scheinbar toter Draugr. Greift ihn an und die Draugrgeißel kommt zum Leben. Ein hartnäckiger Bursche. Zieht euch ein wenig zurück, wenn ihr möchtet und erledigt erst mal seine normalen Freunde und lasst such dabei von euren Begleitern ein wenig helfen. Seid vorsichtig mit Feuer, ihr habt viele Freunde im Raum. Danach nehmt ihr der Draugrgeißel die Zackenkrone ab und geht zum Ende der Krypta um das Wort der Macht "Zeit, Zeit verlangsamen" zu lernen.

Links ein klein wenig vor der Mauer mit dem Wort der Macht geht eine Treppe hoch und der Gang führt in die Nähe des Ausgangs zur Oberwelt. Geht hinaus und zurück nach Einsamkeit, wo ihr Tullius die Krone gebt.

Skyrim Quest-Lösung: Die Kaiserlichen - Die Wiedervereinigung von Himmelsrand

Für die nächste Mission der Kaiserlichen geht es zunächst zu Tullius nach Einsamkeit in das Schloss Elend. Ihr sollt mit der Armee das Südöstlich liegende Rift zu erobern. Reist dorthin und sprecht mit Legat Rikke. Sie gibt euch die Missionen "Erzwungener Tribut", "Die Schlacht um Festung Grünwald". Danach geht es zu Tullius nach Einsamkeit, der euch nach Winterfeste in das versteckte Militärlager schickt. Reist dorthin - Windhelm, westlich von Winterfeste, gleich nach Osten von Dämmerstern - und sprecht mit Rikke.

Ist diese Quest beendet, folgt "Die Befreiung aus Feste Kastav". Danach kommt es darauf an, ob ihr schon die Waffenstillstandsverhandlungen in der Drachenblutqueste ausgespielt habt und ob ihr die Stadt Marquard an die Rebellen gegeben habt. Wenn ja, kommt jetzt die Aufgabe die Region von Reach zurückzuholen. Geht nach Reach in das Kaiserleiche Lager und sprecht mir Rikke. Es beginnt "Die Schlacht um Festung Sonnbach"

Dann geht es zur finalen Schlacht nach Windhelm. Das Lager der Kaiserlichen befindet sich ein Stück östlich davon und ist euer nächster Zielpunkt. Hier sprecht ihr mit Rikke und es beginnt "Die Schlacht um Festung Amol". Ist sie geschlagen kehrt ihr in das Lager zurück und redet erneut mit Rikke. Es geht jetzt gegen Windhelm selbst. Vor der Stadt geht "Die Schlacht von Windhelm" los. Ist Ulfric geschlagen, ist die Quest beendet.

Details zu diesen Questen ab hier:

Skyrim Quest-Lösung: Die Kaiserlichen - Erzwungener Tribut

Reist zur Festung Nebelschleier in Rifton. Ihr sollt Beweise finden, ob Voigt Anuriel erpresst werden kann. Betretet die Festung. Niemand hat etwas dagegen, dass ihr in den Hauptsaal kommt, danach wird es schwieriger. Hinter dem Thron geht es nach rechts um die Ecke links und dann in das Zimmer. Schließt die Tür hinter euch. In der Kommode gleich neben der Tür liegt der belastende Brief. Sprecht mit Anuriel und zeigt ihr den Brief. Ihr erfahrt von einer Gold- und Waffenlieferung. Kehrt danach zu Legat Rikke im Lager in Rift zurück. Sie schickt euch den Transport Nord-Westlich von Rifton abzufangen.

Ihr trefft dort Hadvar, mit dem ir redet. Nach ein wenig freundlichem Austausch unter Kriegern erzählt ihr von dem Gold. Ihr könnt entweder allein vorgehen, seinem Plan folgen oder auf Dunkelheit warten. So oder so, ihr tötet die Wachen und kommt zu dem Wagen. Nach dem Kampf sprecht ihr erneut mit Hadvar. Kehrt zum Heerlager zurück und redet mit Rikke. "Erzwungener Tribut" ist damit beendet.

Skyrim Quest-Lösung: Die Kaiserlichen - Die Schlacht um die Festung Grünwald / Befreiung aus Festung Kastav

Die Schlacht um Festung Grünwald

Reist nach Grünwald, ein kurzes Stück westlich von Rifton. Geht zu den Soldaten vor den Toren von Grünwald und die Schlacht beginnt. Tötet wie ein Weißlauf so viele Sturmmäntel, bis der Prozentzähler auf 0 steht. Überwindet die Barrikade rechts auf dem Vorsprung neben dem Tor, dann schaut einfach auf dem Kompass, wo rote Punkte stehen. Vergesst die Türme nicht und zieht euch notfalls ein wenig zurück, um euch zu heilen. Nach der Schlacht meldet ihr euch in Einsamkeit bei General Tullius, um vom Erfolg zu berichten.

Befreiung aus Festung Kastav

Reist nach Kastav, wo Kastav liegt in der Mitte zwischen Windhelm und Winterfeste. Ihr trefft dort erneut einen Trupp, mit dem ihr in die Festung Kastav eindringen sollt. Nähert euch von Windhelm und sucht eure Männer bevor es zur Burg geht, sonst steht ihr in der Schlacht lange Zeit allein da.

Es kommt zu einer größeren Schlacht im Innenhof, danach geht es in den Kerker. Tötet die Wachen und durchsucht sie, um den Kerkerschlüssel zu bekommen, Damit lasst ihr alle Gefangenen frei. Redet jetzt mit Hadvar im Hof der Festung. Mit dem Sieg gehört Winterfeste den Kaiserlichen und ihr meldet das bei Genera Tullius in Einsamkeit.

Skyrim Quest-Lösung: Die Kaiserlichen - Die Schlacht um die Festung Sonnbach / Amol

Die Schlacht um die Festung Sonnbach

Begebt euch von Reach auch zu den Männern nahe Sonnbach, Süd-westlich von Rorikstatt. Es beginnt einen übliche Schlacht, in der der Zähler der Gegner von 100 auf 0 Prozent sinken muss. Zerschlagt zuerst die Barrikaden, damit die Kaiserlichen in das Fort können, dann tut, was ihr tun müsst. Es gibt einen Spawn-Punkt rechts die erste Treppe nach dem Tor hoch, hier kann man mit Flächenzaubern gut Schaden anrichten. Ansonsten zieht euch einfach zurück, wenn ihr euch heilen müsst. Ist die Schlacht geschlagen, könnt ihr plündern und dann nach Einsamkeit zu Tullius zurückkehren.

Die Schlacht um Festung Amol

Ihr kennt das Konzept. Geht zu den Männern vor der Festung Amol - sie liegt ziemlich genau in der Mitte zwischen Windhelm und Ivarstatt - und mit ihnen stürmt ihr die Burg. Stürmt die Barrikaden mit Feuer uns Schwert, damit die Soldaten in die Burg können, dann umkreist am einfachsten immer die Ballustrade oben, um die Bogenschützen herunterzupicken. Auf dem Turm oben seid ihr relativ sicher, um euch zu heilen. Sind alle Sturmmäntel erledigt, geht es in das Kaiserliche Lager Ostmarsch zurück.

Skyrim Quest-Lösung: Die Kaiserlichen - Die Schlacht von Windhelm

Reist nach Windhelm, wo Tullius bereits direkt vor dem Stadttor auf euch wartet. Sprecht mit ihm und betretet dann die Stadt. Große Teile der Stadt sind verbarrikadiert. Geht gleich nach links hinter dem Tor und brecht die Barrikaden nieder. Wenn ihr zum Markt kommt, haltet ihr neben den Läden nach einem Durchgang weiter nach links Ausschau. Dort geht es zu Friedhof. Hier geht es hinten rechts durch eine weitere Barrikade. Arbeitet euch durch die kleinen Wege weiter vor, bis ihr den Palast der Könige erreicht. Hier greift ihr Ulfric und seinen Adjutanten an. Sind beide besiegt, spricht Tullius mit Ulfric. Entscheidet, ob ihr es selbst zu ende bringt oder Tullius ihn töten soll. Ihr seid jetzt der Held von Skyrim. Sagt zumindest das Achievement.

Skyrim Komplettlösung: Übersicht

- Skyrim Drachenblut-Quest (Teil1)
- Skyrim Drachenblut-Quest (Teil2)
- Skyrim Die Kaiserlichen
- Skyrim Die Sturmmäntel
- Skyrim Die Gefährten (Weißlauf)
- Skyrim Die Magier-Akademie von Winterfeste
- Skyrim Die Diebe von Rifton (Rifton)
- Skyrim Die Dunkle Bruderschaft
- Skyrim Daedra-Quests
- Skyrim Nebenquest (Teil1)
- Skyrim Nebenquest (Teil2)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading