Dateien im neuen Beta-Update auf Version 1.8 für die PC-Version von Skyrim deuten auf etwaige Inhalte des nächsten Download-Contents für das Rollenspiel hin.

Der nächste DLC für das Spiel könnte demnach auf den Namen "Dragonborn" hören, was wiederum auch zu einem vor kurzem von ZeniMax (Bethesdas Mutterkonzern) registrierten Markenzeichen passen würde.

Die entsprechenden Informationen wurden im Forum von Bethesda veröffentlicht, zum Beispiel:

$Crafting_$DLC2ArmorBonemold BONEMOLD
$Crafting_$DLC2ArmorChitin CHITIN
$Crafting_$DLC2ArmorNordic NORDIC
$Crafting_$DLC2ArmorStalhrim STALHRIM
$Dragonborn Quests Completed Dragonborn Quests Completed
$DRAGONBORN_ESMName Dragonborn
$DOWNLOADABLE CONTENT_PS3 DOWNLOADABLE CONTENT

Weitere Dateinamen weisen auf Drachen als mögliche Mounts hin. Ebenso ist von Schauplätzen wie Solstheim, Telvanni, Castle Karstaag, Raven Rock und Miraak Temple die Rede. Solstheim ist eine Insel östlich von Himmelsrand, die bereits Schauplatz des Morrowind-Add-Ons Bloodmoon war.

Update.bsa\meshes\animationsetdatasinglefile.txt
DragonMountedDualMagic.txt
DragonMountedDualStaff.txt
DragonMountedMLhSolo.txt
DragonMountedMLhStaff.txt
DragonMountedMRhSolo.txt
DragonMountedMRhSolo_ShieldOrTorch.txt
DragonMountedMRhStaff.txt

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.