Eg.de Frühstart - Grand Theft Auto Online, Obsidian, Herr der Ringe Online

Neues Update für GTA Online, Obsidian arbeitet an Next-Gen-Projekt und keine neuen Dungeons für Herr der Ringe Online.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Einfach hier kostenlos als E-Mail-Newsletter abonnieren!

-------------------

SimCity. Der Offline-Modus für SimCity kommt mit Update 10. [Eurogamer.de]

State of Decay. Entwickler Undead Labs ist eine mehrjährige Partnerschaft mit Microsoft eingegangen. [Eurogamer.de]

Battlefield 4. DICE hat einen neuen Patch für die PC-Version von Battlefield 4 veröffentlicht. [Eurogamer.de]

Call of Duty: Ghosts. Der Onslaught-DLC für Call of Duty: Ghosts erscheint Ende Januar. [Eurogamer.de]

Beyond. Quantic Dreams Beyond: Two Souls hat sich eine Million Mal verkauft. [Eurogamer.de]

Grand Theft Auto Online. Ein neues Update für GTA Online verbessert die Anti-Cheat-Maßnahmen und beseitigt Exploits. [Rockstar]

Obsidian. Entwickler Obsidian sucht Mitarbeiter für ein Next-Gen-Projekt. [iGR]

Der Herr der Ringe Online. Turbine plant keine neuen Dungeons für Herr der Ringe Online, ebenso sind keine Serverzusammenlegungen angedacht. [Massively]

Halo. 343 Industries hat einen ehemaligen Halo-Pro-Spieler angeheuert. [MP1st]

Arcane Chronicles. Die Closed Beta von Arcane Chronicles startet am 16. Januar. Eine Anmeldung dafür ist nur noch bis zum Start möglich. [Offizielle Webseite]

Tekken. Zum Tekken-Film wird es ein Prequel geben. [Eurogamer.net]

Dead or Alive 5 Ultimate. Im Februar erscheint ein neues Update für Dead or Alive 5 Ultimate, außerdem soll im Frühjahr mit Marie Rose ein neuer Kämpfer veröffentlicht werden. [Polygon]

Call of Duty. Noch bis zum 19. Januar sind Anmeldungen für die Call of Duty Championship 2014 möglich. [Zur Anmeldung]

Xbox One. Microsofts Phil Spencer glaubt nicht, dass die Xbox One die letzte traditionelle Konsole des Unternehmens sein wird. [Twitter]

Nintendo. Die Retro Studios könnten in Zukunft womöglich an einem neuen Projekt unter der Leitung von Shigeru Miyamoto arbeiten. [Nintendo Life]

Insurgency. Der Indie-Shooter Insurgency erscheint am 22. Januar 2014 auf Steam. [Pressemitteilung]

Capcom. Nach Angaben von Capcoms Masaru Ijuin erfordert die Next-Gen-Entwicklung acht- bis zehnmal mehr Entwicklungsarbeit. [GamesIndustry]

Magic: The Gathering. Fox hat sich die Filmrechte zu Magic: The Gathering gesichert. [The Hollywood Reporter]

Hearthstone. Blizzard hat ein weiteres Update für Hearthstone veröffentlicht. [Battle.net]

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

HerausragendMortal Kombat 11: Test - NetherRealms Endgame

27 Jahre und endlich ist man auf der Spitze des Turms.

FeatureSamurai Shodown - Pass auf, was du dir wünschst …

… es könnte nämlich in Form eines guten 3D-Prüglers in Erfüllung gehen.

Mortal Kombat 11 sagt nein zu Lootboxen

So sehen die Mikrotransaktionen aus.

Dead or Alive 6 - Test: Nicht mehr so sexy ...

... aber sein Plätzchen hat es noch in der Welt.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading